Itzehoe 11.02.2020 Von Deutsche Presse-Agentur

Mordprozess um zerstückelte Leiche - zweimal Lebenslang

Im Prozess um eine zerstückelte und einbetonierte Leiche in Schleswig-Holstein hat das Landgericht Itzehoe die beiden Angeklagten wegen heimtückischen Mordes verurteilt. Die Schwurgerichtskammer verhängte gegen den 47 Jahre alten Mann und seine zehn Jahre jüngere Freundin jeweils lebenslange Freiheitsstrafen. Nach Überzeugung des Gerichts sollen sie gemeinsam den ehemaligen Lebensgefährten der Frau in einen Hinterhalt gelockt und erschossen haben. Die zur Tatzeit 14 Jahre alte Tochter des Opfers soll an der Tat beteiligt gewesen sein, sagte die Richterin.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Februar 2020, 13:51 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.