Nikias Schmidetzki DH

Nikias Schmidetzki DH

Kolumnen 28.09.2017 Von Nikias Schmidetzki

Motivation für Feuerwehren

Sie hatten es zuletzt nicht immer ganz leicht, die Freiwilligen der Feuerwehren in Nienburg. Besonders die – zum zweiten Mal aufgetischten – Pläne zum Bau einer 59185 am Nienburger Feuerwehrhaus sorgten für mehr als Stirnrunzeln bei den Ehrenamtlichen. Sogar den Vorwurf von [DATENBANK=1]Bürgermeister Henning Onkes[/DATENBANK], die Feuerwehr nehme sich bei sozialen Fragen aus, wenn es um eigene Angelegenheiten gehe, mussten sie schlucken. Da tut es nun gut, dass Millioneninvestitionen für ihre Arbeit bevorstehen. Drei Feuerwehrhäuser der Stadt Nienburg sollen neugebaut oder umfangreich erweitert und saniert werden. Dazu kommen in der nahen Zukunft neue Fahrzeuge (Seite 19). Der ehemalige Stadtbrandmeister Wilhelm Schlemermeyer unterstrich in der Sitzung des Ausschusses für Sicherheit und Ordnung: „Einen großen Motivationsschub haben wir damit geleistet.“

Damit sprach er auch den Motivationsfonds der Arbeitsgruppe Feuerwehr an. Aus diesem Topf sollen besondere Angebote finanziert oder bezuschusst werden. Denn was Feuerwehren leisten, geht über Retten, Löschen, Bergen, Schützen hinaus. Überall im Landkreis bieten Freiwillige Feuerwehren ihren Mitgliedern sinnvolle Freizeitbeschäftigungen. Dazu ist Unterstützung aus Politik und Verwaltung zwingend notwendig. Denn nur wer es schafft, schon jungen Mitgliedern attraktive Angebote zu machen, hält diese auch dauerhaft in seinen Reihen – um sie auch im Ernstfall auf seiner Seite zu wissen.

Zum Artikel

Erstellt:
28. September 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.