Drakenburg 27.09.2019 Von Die Harke

Motorradclub feiert 40-Jähriges

1979 haben sich erstmals Motorradfahrer in Drakenburg getroffen

Der Motorradclub „Felge“ aus Drakenburg hat auf dem Rittergut 40-jähriges Bestehen mit Freunden, befreundeten Clubs und Vertretern der Ortsvereine gefeiert. Präsident Uwe „Jimmy“ Malke blickte auf die Geschichte des Clubs. Im Sommer 1979 trafen sich erstmals Motorradfahrer aus Drakenburg und Umgebung. „Durch regelmäßige Touren entstanden Freundschaften, und die Zahl der Motorradfahrer wuchs ständig an“, teilt der Club mit: „Der anfängliche Kellerraum reichte für die monatlichen Treffs bald nicht mehr, so dass man auf eine Gaststätte ausweichen musste.“ Eine leerstehende Scheune in der Drakenburger Schipse wurde zur Heimat der Gruppe. „Diese wurde in langjähriger Arbeit renoviert und genutzt, bis ein Schriftstück vom Landkreis auftauchte und das Vereinsheim 1987 aufgegeben werden musste.“

Aus der losen Gemeinschaft war ein Verein geworden, und auf der Suche nach einem neuen Heim wurde der Club über mehrere Stationen wieder in Drakenburg fündig. 24 Mitglieder treffen sich heute zweimal im Monat. „Es geht dann nicht nur ums Motorradfahren, sondern es werden Ausfahrten geplant, Ansprechpartner gesucht und mehr“, teilt der Club mit. Der Club würde sich nach eigenen Angaben über weitere Mitglieder freuen – eine Kutte müssen die übrigens nicht tragen.

Zum Artikel

Erstellt:
27. September 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.