Klavierprofessorin Carmen Daniela bei einem Konzert in Steyerberg 2013. Peters

Klavierprofessorin Carmen Daniela bei einem Konzert in Steyerberg 2013. Peters

Steyerberg 11.06.2017 Von Die Harke

Mozart von Klavierprofessorin

Carmen Daniela gastiert am 25. Juni erneut im Alten Pfarrhaus

Eine außergewöhnliche Meisterpianistin, die rumänisch-österreichische Klavierprofessorin Carmen Daniela, gastiert am Sonntag, 25. Juni, ab 17 Uhr in der Konzertreihe „Musik im Alten Pfarrhaus“ beim [DATENBANK=4043]Steyerberger Kulturimpuls[/DATENBANK]. Zuletzt verzauberte sie in 2013 förmlich das Steyerberger Publikum, stehende Ovationen gab es, in der Presse wurde von „einer Sternstunde der Musik“ gesprochen.

Diesmal wird Carmen Daniela an einem Konzertflügel einen reinen Mozartabend geben. Mozart gilt als Schöpfer einer Musik, deren Schönheit bei gleichzeitiger geistiger Tiefe in Worten kaum darzustellen ist. „Papa Haydn“ nannte Mozart ein musikalisches Genie. Die Klavierwerke Mozarts glänzen durch jugendlichen Elan und einer lebendigen Leichtigkeit, einem versonnenen nachdenklichem Zauber, namenlosen geistigen inneren Versenkungen und oft klirrenden Schluss-Sätzen.

Im Mittelpunkt des Konzertes stehen die beiden drei-sätzigen Sonaten in B- und D-Dur. Die Sonate KV 570 entstand zwei Jahre vor seinem Tod 1789, die Sonate KV 311 von 1777 entstand vor seiner Reise nach Paris und wurde den Töchtern des Hofrats Freysinger gewidmet. In den Fantasien, oft für den Unterricht gedacht, zu Gehör kommen die bekannten KV 397 und 475, erklingt das Erbe von C.P.E. Bach. Auch sind zwei kleine Rondos, KV 485 und KV 511, zu hören sowie der bekannte Trauermarsch in c-moll.

Die großartige Pianistin Carmen Daniela hatte in Rumänien sowie in Österreich eigene TV-Sendungen, sie ist international auf Tonträgern, und in vielen TV- und Radiosendungen vertreten. Beim Steyerberger Label „Sound Star-Ton“ spielte sie die gesamten Haydn-Sonaten an einem der größten Flügel der Welt ein. Diese Gesamteinspielung, in zehn Jahren entstanden, erhielt weltweit Beachtung, Lobeshymnen und Preise. Sie gibt weltweit Konzerte, beim Bundesprojekt „Allegro Europa“ trat sie in der Berliner Philharmonie auf.

Auch genießen ihre Meisterkurse international große Anerkennung und Zuspruch. Zuletzt gab sie Meisterkurse in Südkorea, Japan sowie in der Peters-Kirche in Wien, wo auch vor kurzem ein Konzert mit ihr stattfand. Ihre Pianisten-Kollegen wie Claudio Arrau, Paul Badura-Skoda, Jörg Demus oder Pawel Gililov titulierten Carmen Daniela als „musikalisches Genie mit großartigen interpretatorischem Empfinden“.

Durch das Konzert, das in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde stattfindet, führt [DATENBANK=4045]Horst Peters[/DATENBANK]. Der Eintritt beträgt 15 Euro, ermäßigt zehn Euro, für Schüler fünf Euro. Einlass bei Kaffee, Tee, Gebäck ab 16.30 Uhr.

Reservierungen im Kulturbüro, Langestraße 26 in Steyerberg, Telefon (05764)942659 oder 457.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juni 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.