In Liebenau wurde Müll einfach abgeladen. Foto: Polizei

In Liebenau wurde Müll einfach abgeladen. Foto: Polizei

Liebenau 22.04.2020 Von Die Harke

Müll einfach abgeladen

Polizei mahnt: Aktuelle Situation rechtfertigt nicht diese Form der „Entsorgung“

Am vergangenen Sonntag zwischen 19 Uhr bis 21.30 Uhr haben unbekannte Täter beim Kleingartenverein an der Stolzenauer Straße in Liebenau Müll entsorgt.

Die Vorsitzende des Vereins musste drei illegal auf dem Parkplatz abgelegte Winterreifen, einen Eimer mit Grundierung sowie ein Waschbecken samt separater Ablage feststellen und informierte die Polizei. Da sich in verschiedenen Bereichen des Landkreises ähnliche Sachverhalte zugetragen haben, appelliert die Polizei eindringlich an die Bürger, solche „Hinterlassenschaften“ zu unterlassen.

Sie stellen ordnungswidriges Handeln dar und können, je nach abgelegtem Material, sogar Straftaten nach sich ziehen. Deswegen: Weder überfüllte Glascontainer noch öffentliche Parkplätze oder gar abgeschiedene Waldwege sollen als Müllablageort dienen!

Auch die momentane Corona-Situation mit geänderten oder reduzierten Öffnungszeiten regulärer Annahmestellen rechtfertige ein solches Verhalten nicht. Im oben geschilderten Fall kümmerte sich dankenswerterweise der Kleingartenverein um die ordnungsgemäße Entsorgung.

Zum Artikel

Erstellt:
22. April 2020, 11:18 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.