Kurz nach Mitternacht musste die Feuerwehr ausrücken. Foto: Annika Klepper

Kurz nach Mitternacht musste die Feuerwehr ausrücken. Foto: Annika Klepper

Stolzenau 26.03.2020 Von Annika Klepper

Mülltonne brannte

31 Einsatzkräfte waren vor Ort

Ein Gebäudebrand, zu dem am Mittwoch, kurz vor Mitternacht, die Feuerwehren aus Stolzenau und Holzhausen gerufen wurden, stellte sich zum Glück als wenig dramatisch heraus.

Am Holzhäuser Weg in Stolzenau waren zwei vor einem Wohnhaus abgestellte Mülltonnen aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Das Feuer konnte von den Einsatzkräften des Tanklöschfahrzeugs aus Stolzenau schnell gelöscht werden.

Da die Abfallbehälter in unmittelbarer Nähe zu Fenstern und Haustür abgestellt worden waren, war Rauch ins Gebäude gelangt. Ein Bewohner wurde vorsorglich von den Rettungskräften des DRK kurzzeitig überwacht.

Ein Transport in ein Krankenhaus war nicht erforderlich. Ebenfalls vorsorglich wurden zu Beginn des Einsatzes einige Bewohner des Obergeschosses über eine Steckleiter aus dem Gebäude evakuiert.

Insgesamt waren 31 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde. Die ebenfalls alarmierte Einsatzleitung Ort kam nicht zum Einsatz.

Zum Artikel

Erstellt:
26. März 2020, 15:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.