Sudweyhe 12.03.2017 Von Die Harke

Münchehagen kassiert eine 2:7-Klatsche

Im ersten Bezirksliga-Spiel nach dem Rücktritt von Trainer [DATENBANK=541]Gorancho Georgiev[/DATENBANK] verloren die Fußballer des [DATENBANK=539]VfL Münchehagen[/DATENBANK] klar mit 2:7 (1:2) beim TuS Sudweyhe und müssen sich auf harte Zeiten im Abstiegskampf gefasst machen. In der ersten Hälfte zeigte der VfL noch eine ansprechende Leistung. Durch einen Sonntagsschuss von Sudweyhes Yannik Meier geriet Münchehagen zwar in der 18. Minute erstmals in Rückstand, erholte sich aber schnell und glich durch den gut aufgelegten Yunus Centikaya (25.) aus. Quasi mit dem Pausenpfiff leistete sich Münchehagens Bolivianer [DATENBANK=3250]Jose Vincente Heredia Muriel[/DATENBANK] einen groben Schnitzer und der Gastgeber ging mit dem 2:1 durch Kenneth Lange in die Kabine.

Gleich nach Wiederanpfiff gab es einen äußerst diskutablen Strafstoß für den Gastgeber – Nico Riekers vollstreckte eiskalt zum 3:1. Münchehagen wollte es nun nochmal wissen und versuchte den schnellen Anschluss zu erzielen, doch gerade in dieser VfL-Drangphase kam Sudweyhe durch Tobias Hall zum 4:1. Danach folgte der totale Einbruch der Münchehäger. Dem eingewechselten Nico Bartels gelang zwar noch ein weiterer Ehrentreffer für die Münchehäger zum zwischenzeitlichen 2:6, doch am Ende musste der VfL beim 2:7 eine deutliche Packung einstecken, die für die Moral im Abstiegskampf sicherlich nicht förderlich ist.

VfL Münchehagen: Pöhler – Liebkowsky, Thomaschewski, Gross (27. Reinhold), Wilhelm (75. Bartels), Heredia Muriel, Wöltge, Sudeck, Schönen, Cetinkaya, Tavan. Torfolge: 1:0 (17.) Yannik Meier; 1:1 (29.) Yunus Cetinkaya; 2:1 (45.) Kenneth Lange; 3:1 (48., Foulelfmeter) Nico Riekers; 4:1 (65.) Tobias Hall; 5:1 (73.) Riekers; 6:1 (75.) Julian Heusmann; 6:2 (81.) Nico Bartels; 7:2 (84.) Malte Pirngruber. Auffälligste Münchehäger: – . Schiedsrichter: Christian Gerdes (TuS Fortuna Lauenhagen).

Zum Artikel

Erstellt:
12. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.