Die Statue der Heiligen Barbara, die bei der Barbara-Feier am 4. Dezember genutzt wird. BBMK gGmbH

Die Statue der Heiligen Barbara, die bei der Barbara-Feier am 4. Dezember genutzt wird. BBMK gGmbH

Minden 27.11.2018 Von Die Harke

Museumgespräch zur Heiligen Barbara

Neue Reihe im Museum Kleinenbremen

Am morgigen Donnerstag, 29. November, bietet das Besucher-Bergwerk und Museum Kleinenbremen von 18.30 bis 19.30 ein Gespräch über die Heilige Barbara an. Der Referent ist der wissenschaftliche Volontär des Hauses, Markus Miller, der über die Legende der Heiligen Barbara und die Entwicklung ihrer Verehrung im Lauf der Jahrhunderte sprechen wird.

Miller wird dabei seine Kenntnisse als katholischer Theologe (B.A.) und Kunsthistoriker (M.A.) einsetzen, um einen umfassenden Einblick in die Geschichte der Heiligen Barbara und des Volksglaubens, der ihre Verehrung kennzeichnet, zu geben. Dabei wird es zum einen um die Legende und ihr Entwicklung in verschiedenen Varianten gehen, als auch um die Bedeutung der Heiligen Barbara im Volksglauben in verschiedenen Regionen.

Das Museumsgespräch wird in einer ungezwungenen Runde stattfinden und soll dabei auch die anwesenden Gäste und ihre Kenntnisse und Erfahrungen mit einbinden.

Das Gespräch bildet den Auftakt einer Reihe, die am 10. Januar 2019 mit einem Gespräch über die Anfänge des Bergbaus in Kleinenbremen fortgesetzt wird und am 14. Februar 2019 mit einem Gespräch über die Fossilien der Region Ostwestfalen-Lippe weitergeführt wird.

Zum Artikel

Erstellt:
27. November 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.