02.12.2012

Musik, Kindertheater und tolle Preise

Kindertheater am 8. Dezember und Glühweihnacht am 9. Dezember in Stöckses Alter Schule

Stöckse (DH). Auch in diesem Jahr geht es am 2. Advent bei der „Stöckser Glühweihnacht“ der Stöckser Vereine in der Alten Schule wieder richtig rund. Bei freiem Eintritt sind von 13 bis 20 Uhr bekannte und neue Gruppen zu hören.

Erstmals mit von der Partie ist von 13 bis 14.30 Uhr und auch zwischendurch immer mal wieder die Gruppe „Haggis“. Mit Schwerpunkt Irish Folk bringen die vier Musiker aber auch Balladen, feinen A-capella-Gesang, kernige Sauf- und Rauf-lieder sowie Ausflüge in die Klassik, American Folk und Blues. In Stöckse längst ein guter Bekannter und gern gesehener Gast ist Peter Brieber. Er wird um 14.30 Uhr erwartet. Von 17 bis 18 Uhr spielt „Déjà-vu“ mit Iris Gerken aus Rodewald und Pablo Rivera aus Chile. Mit einem neuen Repertoire von Soul bis Blues und von Rock bis Pop wird das Duo die Besucher auch in diesem Jahr begeistern.

Die Musik wird über Lautsprecher auf den kleinen, aber feinen und auf Grund des Anbau leicht umstrukturierten Weihnachtsmarktes übertragen. So kommen auch jene in den Musikgenuss, die im Inneren keinen Platz mehr finden.

In den Weihnachtsbuden werden neben vielen weihnachtlichen Basteleien, Kulinarischem und dem dunklen Herforder-Weihnachtsbier auch der „Diekpedder“ und „Heiße Funny „ angeboten. Das reichhaltiges Kuchen- und Tortenbüffet im Obergeschoss und die Tombola mit 1000 Gewinnen runden das Fest ab.

Die Stöckser Dörpwiehnacht beginnt bereits am kommenden Sonnabend, 8. Dezember. Zum einen ist auch an diesem Tag der Weihnachtsmarkt geöffnet, zum anderen ist um 15 und um 16 Uhr die Neustadter Puppenbühne von Nils Schöder mit dem Stück „Kasperles neuestes Abenteuer mit dem Räuber Knallbüchse“

zu sehen. Für die kleinen Gäste hat der Weihnachtsmann nach den Aufführungen für ein kleines Gedicht sicherlich Süßigkeiten in seinem großen Sack mitgebracht.

Die bei den Kindern überaus beliebte Tombola beginnt ebenfalls bereits am Sonnabend.

Als Hauptpreise winken ein Elektro-Markenfahrrad, eine Digitalkamera, eine selbst gemachte Weihnachtskrippe mit Figuren, ein Essen für zehn Personen und ein großer Wildbraten.

Die Verteilung der zehn Hauptpreise erfolgt am Sonntag gegen 15.15 Uhr.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Dezember 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.