Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Thomas Breer, Geschäftsführer der Stadtwerke Nienburg, und Prokuristin Christine Schneegluth präsentieren die Glasflaschen. Foto: Stadtwerke Nienburg

Thomas Breer, Geschäftsführer der Stadtwerke Nienburg, und Prokuristin Christine Schneegluth präsentieren die Glasflaschen. Foto: Stadtwerke Nienburg

Nienburg 14.12.2019 Von Manon Garms

Nachhaltig mit Trinkwasser umgehen

Stadtwerke Nienburg verkaufen Glasflaschen mit Nienburger Motiven / Teilerlös an Hilfsorganisation

Die Stadtwerke Nienburg möchten mehr Bürger davon überzeugen, Nienburger Wasser zu trinken. Dazu sagt Geschäftsführer Thomas Breer: „Die Stadtwerke Nienburg liefern erstklassiges und frisches Trinkwasser. Ganz selbstverständlich und obendrein noch preiswert. Warum also noch zusätzlich Mineralwasser kaufen, das teilweise über weite Strecken zum Kunden transportiert wird?“

Wir wollen das Thema Trinkwasser und Nachhaltigkeit stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.

Thomas Breer, Geschäftsführer Stadtwerke Nienburg

Damit es gelingt, die Bürger vom Nienburger Wasser zu überzeugen, gibt es nun von den Stadtwerken hochwertige Glasflaschen mit Bügelverschluss mit zwei exklusiven Nienburg-Motiven in limitierter Auflage. „Es ist eine tolle Geschenkidee zu Weihnachten, aber es geht uns nicht um den Verkauf, sondern wir wollen damit in erster Linie das Thema Trinkwasser und Nachhaltigkeit stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken“, sagt Breer.

Die Flaschen der Marke „Soulbottles“ werden nach Angaben der Stadtwerke klimaneutral in Deutschland produziert, sind geschmacksneutral und frei von Plastik und Schadstoffen. Und noch darüber hinaus soll der Verkauf der Flaschen in Teilen für einen guten Zweck geschehen: Der Verkauf erfolgt inklusive einer Spende von einem Euro für „WeWater“, einer deutschen Hilfsorganisation, die sich für Wasserprojekte in Afrika einsetzt. Dort engagiert sich die Organisation beispielsweise für sauberes Trinkwasser für Schulen. Einer der Gründer von „WeWater“ – Hannes Schwessinger – stammt übrigens aus Nienburg./DH

Erhältlich sind die Flaschen ab dem kommenden Montag, 16. Dezember, bei den Stadtwerken Nienburg, im Wesavi sowie bereits an diesem Wochenende beim Adventszauber am Stand des Fördervereins der Nienburger Tafel. Eine Flasche kostet 19,90 Euro.
https://wewater.org

Zum Artikel

Erstellt:
14. Dezember 2019, 19:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.