Michael Haller hat den Preis an Andreas Horn (rechts) übergeben. Foto: Schwake

Michael Haller hat den Preis an Andreas Horn (rechts) übergeben. Foto: Schwake

Nienburg 21.03.2021 Von Die Harke

Nachhaltiger Stehtisch prämiert

Andreas Horn hat die „Do-it-yourself“-Challenge im Lokalportal gewonnen / Gewinnübergabe bei Haller

Andreas Horn hat die erste „Do-it-yourself“-Challenge im Lokalportal gewonnen. Die User des Lokalportals haben seinen nachhaltigen Stehtisch zum Siegerprojekt gekürt. Bei der Preisübergabe gab es Lob von einem Profi.

Michael Haller hatte die Challenge gesponsert. In seiner Halle fand nun die Gewinnübergabe statt. Andreas Horn hat für sich und drei Freunde seiner Wahl einen Schneideworkshop bei Michael Haller gewonnen. Der Workshop findet aber erst statt, wenn es die Pandemie zulässt.

Andreas Horn hatte von seinem Schwiegervater einen alten Gartentisch, bei dem die Platte kaputt war, als Grundlage für seinen nachhaltigen Stehtisch benutzt. „Er ist ausschließlich aus Altholz gefertigt, welches ich über E-Bay geschenkt bekommen habe. Die Tischplatte und die Beine sind aus alten Paletten gefertigt. Die Umrandung ist aus Holz einer alten Pferdekoppelumzäunung. Für die Tischplatte habe ich das Palettenholz in 2,5 mal 2,5 mal zehn Zentimeter große Stäbe gesägt und verleimt. Gerade gehobelt habe ich die Tischplatte dann mit einer Eigenkonstruktion für meine Oberfräse.

Der ganze Tisch wird ausschließlich mit Leim und Holzdübeln zusammengehalten. Abschließend ist der Tisch geschliffen und mit Leinöl gestrichen worden. Die Materialkosten lagen bei weniger als zehn Euro für das ganze Projekt“, erzählt Andreas Horn. Gut 40 Stunden hat der Sportlehrer an dem Tisch, der vor allem bei schönem Wetter im Garten zum Einsatz kommt, gearbeitet. Lob bekam Andreas Horn von Michael Haller.

„Das ist eine Superidee. Heutzutage wird so viel weggeschmissen, vielfach auch ohne Grund“, sagt der Profi. Seit Jahren beobachtet er den Trend, aus alten neue Möbel zu machen. Diese kosten aber oftmals viel Geld. „Der Aufwand, so etwas zu restaurieren, ist groß, das sind viele aber nicht bereit, zu bezahlen“, sagt er.

Andreas Horn hat bereits ein neues Projekt begonnen: „Ich baue einen Hängeschrank für meine Werkstatt.“

Sie kennen das kostenfreie Lokalportal noch nicht? Dann schauen Sie doch einmal unter www.lokalportal.de rein!

Zum Artikel

Erstellt:
21. März 2021, 09:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 59sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.