Am Sonntag sollten die Anlieger des Abschnitts zwischen Volksbank und Nordbachbrücke ihre Fahrzeuge möglichst aus dem Bereich entfernen. Denn: Ab Montag können auch sie nicht auf die Fahrbahn – weder zu Fuß, noch mit einem Fahrzeug. Reckleben-Meyer

Am Sonntag sollten die Anlieger des Abschnitts zwischen Volksbank und Nordbachbrücke ihre Fahrzeuge möglichst aus dem Bereich entfernen. Denn: Ab Montag können auch sie nicht auf die Fahrbahn – weder zu Fuß, noch mit einem Fahrzeug. Reckleben-Meyer

Rehburg 06.12.2017 Von Die Harke, Von Heidi Reckleben-Meyer

Nächste Woche wird ein Straßenabschnitt voll gesperrt

Umgestaltung Rehburger Ortsdurchfahrt / Auch Anlieger und Fußgänger können dann die Fahrbahn nicht nutzen

Die Arbeiten in den Bauabschnitten eins bis drei der Baumaßnahme „Umgestaltung der 55282 im Zuge der L 360“, das ist der Abschnitt zwischen Volksbank und Nordbachbrücke (Heidtorstraße 4 bis 33), nähern sich mit großen Schritten dem Ende. Vorbehaltlich witterungsbedingter Einflüsse sollen in diesem Bereich noch in der 50. Kalenderwoche die notwendigen Asphaltarbeiten erfolgen. Am Montag, 11. Dezember, beginnen die vorbereitenden Arbeiten und die alte Fahrbahndeckschicht wird herausgefräst. Am 13. und 14. Dezember sollen die neuen Asphaltschichten eingebaut werden, heißt es dazu aus dem zuständigen Fachbereich der Stadtverwaltung.

Damit diese Arbeiten nicht behindert werden, ist eine Vollsperrung notwendig. Das bedeutet, dass die Fahrbahn in diesem Zeitraum weder zu Fuß betreten noch mit Fahrzeugen befahren werden kann. Es gilt ein absolutes Halteverbot.

Betroffene Anlieger, Kunden der Gewerbebetriebe und Patienten der Arzt- und Zahnarztpraxen können über die Schmiedestraße anfahren und dort ggf. auch parken. Die Anliegergrundstücke sind in diesem Zeitraum nur zu Fuß über die Gehwege erreichbar. Anliegern wird empfohlen, ihre Fahrzeuge bereits am Sonntag, 10. Dezember, außerhalb des Baufeldes abzustellen.

Fertiggestellt ist die Baumaßnahme mit dem Einbau der Asphaltschichten aber noch nicht. Die Arbeiten in den Nebenanlagen und benachbarten Bauabschnitten gehen noch vor Weihnachten weiter. Im neuen Jahr wird dann auch der Kreisverkehr und das Teilstück zwischen Rathaus und Rathskeller gebaut. Die endgültige Fertigstellung ist bis spätestens 30. Juni vorgesehen.

Die Stadt Rehburg-Loccum steht für Rückfragen unter der der Rufnummer (0 50 37) 97 01 16 zur Verfügung.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.