Am frühen Dienstagmorgen sind Unbekannte in den Verkaufsraum eines Autohauses in Stemwede eingebrochen. Foto: Schwake

Am frühen Dienstagmorgen sind Unbekannte in den Verkaufsraum eines Autohauses in Stemwede eingebrochen. Foto: Schwake

Stemwede 04.08.2020 Von Die Harke

Nächtlicher Einbruch in Autohaus

Unbekannte flüchteten, als der Alarm losging / Polizei sucht Zeugen

Am frühen Dienstagmorgen sind Unbekannte in einen Verkaufsraum des Autohauses Pieper im Alten Postweg (L 770) in Stemwede eingebrochen. Das hat die Polizei Minden mitgeteilt. Dazu öffneten die Täter nach ersten Erkenntnissen gegen 2.15 Uhr gewaltsam eine Eingangstür und entwendeten aus dem Verkaufsraum Zigaretten. „Da die Unbekannten dabei einen Alarm auslösten, fühlten sie sich offenbar gestört und flüchteten mit ihrer Beute vom Tatort“, so die Polizei. Ob weitere Gegenstände gestohlen wurden, ist derzeit Teil der Ermittlungsarbeit.

Zwei der Täter können wie folgt beschrieben werden. Beide waren schlank und vermutlich männlich. Während einer der Gesuchten sein Gesicht hinter einer dunklen Maske versteckte, eine dunkle Hose, weiße Turnschuhe sowie einen Kapuzenpullover trug, war der zweite Täter mit dunkler Hose und dunklem Oberteil bekleidet. Er trug zudem dunkle Turnschuhe sowie eine dunkle Sturmhaube. Eine dritte beteiligte Person befand sich in einem weißen VW Golf, der den Tätern als Fluchtwagen diente. Mit diesem Fahrzeug entfernten sich die Einbrecher anschließend in unbekannte Richtung.

Hinweise zu der Tat bitte an die Ermittler der Polizei Minden unter Telefon (05 71) 8 86 60.

Zum Artikel

Erstellt:
4. August 2020, 15:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.