Geehrt: Kirsten Schmidt und Volker Selent. Darijusch Wirth

Geehrt: Kirsten Schmidt und Volker Selent. Darijusch Wirth

Nienburg 07.06.2017 Von Die Harke

Naturfreunde ehren ihre Jubilare

Jahreshauptversammlung im Luise-Wyneken-Haus

Die Nienburger Naturfreunde haben auf ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung turnusmäßig Nachwahlen für ihren Vorstand durchgeführt. Sprecher der regionalen Ortsgruppe bleibt [DATENBANK=5199]Michael Schmidt[/DATENBANK]. Ruth Dvorak verwaltet weiterhin die Finanzen des Vereins. Für das Naturfreundehaus sind künftig Gilda Simon und Volker Ackermann gemeinsam zuständig. Kontinuität herrscht außerdem bei der Fotogruppe (Elke Schierholz), dem Freizeitgelände Schäferhof (Dierk Albers) und der Wanderabteilung (Grete Schaer). Die Öffentlichkeitsarbeit wird nun von Darijusch Wirth und Volker Selent geleistet. Einen gelungenen Auftakt der Veranstaltung bildete der anschauliche und kurzweilige Reisebericht von Mitgliedern der Ortsgruppe Nienburg aus Südamerika. Darüber hinaus wurden langjährige Vereinsmitglieder geehrt, darunter [DATENBANK=3744]Volker Selent[/DATENBANK] (40 Jahre Mitgliedschaft) und Kirsten Schmidt (25 Jahre), die aus privaten Gründen nicht wieder für den zweiten Sprecherposten kandidierte.

Michael Schmidt lud alle Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, die Arbeit bei den Naturfreunden aktiv mitzugestalten. „Bei den Naturfreunden treffen sich Menschen für gemeinsame Freizeitaktivitäten, die sich für ein offenes sozial-ökologisches Miteinander einsetzen“, so Schmidt.

Dazu gehörten im vergangenen Jahr Wanderungen, Kanutouren und Familienfreizeiten genauso wie der Einsatz gegen Atomkraft oder Rechtsextremismus. Auch der Betrieb und die laufende Unterhaltung des Naturfreundehauses durch die Ortsgruppe als preiswerte Unterkunft für Familienurlaub oder Jugend- und Kinderreisen gehört zum sozialen Engagement der Mitglieder selbstverständlich dazu.

Im letzten Jahr konnten im Nienburger Naturfreundehaus „Luise-Wyneken“ 5919 Übernachtungen verbucht werden. Die Naturfreunde wollen auch im laufenden Jahr die Vielfalt ihrer Aktivitäten fortsetzen.

Weitere Informationen über die Naturfreunde gibt es auf der Internetseite unter der Adresse www.naturfreunde-nienburg.de

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juni 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.