Sie ärgern sich seit Wochen, dass sie kaum planen können (von links): Annemarie Wortmann, Jeanette Meyer, Nadine Robatzek und deren Schwägerin, die auch Nadine Robatzek heißt. Foto: Reckleben-Meyer

Sie ärgern sich seit Wochen, dass sie kaum planen können (von links): Annemarie Wortmann, Jeanette Meyer, Nadine Robatzek und deren Schwägerin, die auch Nadine Robatzek heißt. Foto: Reckleben-Meyer

Stolzenau/Südkreis 18.11.2021 Von Heidi Reckleben-Meyer

Nendorfer Kindergarten „Bullerbü“: Eltern reicht‘s jetzt

Kurzfristige Gruppenschließungen machen Verlässlichkeit und Planbarkeit zunichte / Einzelfall oder Alltag? – nachgefragt in den Nachbarkommunen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen