Der Vorstand und die neuen Funktionsträger

Der Vorstand und die neuen Funktionsträger

Gandesbergen 20.01.2020 Von Die Harke

„Neue Ära“ beim Schützenverein Gandesbergen

Verjüngter Vorstand stellt sich den neuen Herausforderungen

Bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Gandesbergen von 1919 standen Ehrungen und Wahlen im Mittelpunkt. Finanziell ist der Verein gut aufgestellt und verfügt über einen soliden Kassenbestand berichtet der 1. Schatzmeister Siegfried Wätzold.

Es lässt sich aber nicht verleugnen, dass Jahresabschlüsse mit einer schwarzen Null immer schwieriger zu erreichen sind. In Anbetracht der steigenden Abgaben an übergeordnete Verbände und der Modernisierung der Schießlagen sind hohe Aufwendungen so nicht zu stemmen und so bat er die fast 60 anwesenden Mitglieder über eine Betragsanpassung nachzudenken.

Um den Schwung vom Jubiläum mitzunehmen schlug der Vorstand vor, das Schützenfest wieder auf dem Zelt zu feiern. Der große Zuspruch vornehmlich auch junger Menschen zum Schützenfest im letzten Jahr beflügelte gerade dazu. Der Top DJ Stephan „derPARTYKönig“, der den Broksermarktdienstag mit DJ TODDY gerockt hat, hat bereits zugesagt, und die Versammlung stimmte dem Vorschlag mit deutlicher Mehrheit zu.

Wenn es ums Geld geht, ist der Diskussionsbedarf immer sehr stark, so auch bei dem Tagesordnungspunkt Beitragsanpassung. Die einen fanden sie unausweichlich, da die letzte Erhöhung bereits acht Jahre her ist und auch nur die Kostensteigerung ausgeglichen hatte. Die anderen sahen aufgrund der guten Kassenlage keine Notwendigkeit. Die Befürworter setzten sich doch dann mehrheitlich durch, damit der Verein für die zukünftigen Investitionen dann besser gewappnet ist.

Denn um genau diese ging es im Anschluss. Hier setzten die Schießmeister im Schulterschluss mit dem Vorstand die Diskussion um die Ersatzbeschaffung der elektronischen Trefferauswertung im KK-Stand in Gang. Man einigte sich darauf, nicht die 2 beantragten Schießbahnen in diesem Jahr umzusetzen, sondern bei guter Kassenlage und guten finanziellem Verlauf des kommenden Jahres auf der nächsten Jahreshauptversammlung den Beschluss zu fassen, alle Kleinkaliberbahnen auf elektronische Auswertung umzustellen.

Eine besondere Ehrung wurde Werner Peters zuteil, dieser wurde mit der goldenen Ehrennadel für 70 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund ausgezeichnet. Leider konnte diese Auszeichnung aus gesundheitlichen Gründen nicht auf der Jahreshauptversammlung verliehen werden und wurde beim alljährlichen Weihnachtsbesuch der Ehrenmitglieder vorgezogen. Ein Foto von der Überreichung der Ehrung wurde dann auf der Versammlung über einen Beamer an der Leinwand übertragen und bildet die Krönung der Auszeichnungen für 15, 25 und 40-jährige Mitgliedschaft.

Im Anschluss wurde es dann noch einmal ernst, die Wahlen des gesamten Vorstandes standen auf der Tagesordnung. Der 1. Vorsitzende Ulrich Böckmann ergriff das Wort, um die Wahlen einzuleiten, aber nicht ohne einen kurzen Rückblick über „seine“ 28 Jahre Vorstandstätigkeit zu geben, denn eine Ära ging nun zu Ende, er stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl.

Da der komplette Vorstand neu gewählt wurde, übernahm der ehemalige Vorsitzende und Ehrenmitglied Ottfried Jastrow die Versammlung und führte die Wahl zum 1. Vorsitzenden durch. Erstmalig im Schützenverein Gandesbergen ging diese Position in weibliche Hand an Sabrina Böckmann. Die neue Vorsitzende übernahm dann die Versammlung und führte die weiteren Wahlen durch.

  • Geehrte: Werner Peters (70 Jahre), Gerd Tannapfel (40 Jahre), Swea Rohlfs (25 Jahre), Kathrin Böckmann (15 Jahre), Marcel Rohlfs (15 Jahre), Johannes Tote (15 Jahre), Frank Lehmeier (Aktivster Sportschütze, Alfred Lüdtke (Aktivster Traditionsschütze
  • Gewählter Vorstand und neue Funktioner: 1. Vorsitzende: Sabrina Böckmann, 2. Vorsitzender: Alfred Lüdtke, 1. Schatzmeister: Jonas Frehse, 2. Schatzmeister: Siegfried Wätzold, 1. Schriftführer: Marten Tote, 2. Schriftführer: Marcel Rohlfs, 1. Schießmeister: Torsten Jüttner, 2. Schießmeister: Fabian Wöhl, 1. Damenleiterin: Gabriela Precht, 2. Damenleiterin: Inka Hittmeyer-Köhnemann, 1. Jugendleiterin: Diana Kumme; Stellv. Jugendleiter: Jan Pascal Reyning, Stellv. Jugendleiter: Felix Tote, Hauptmann: Alexander Tote, Fahnenbegleiter: Johannes Tote, Festausschuss: Jorna Lehmeier, Festausschuss: Nina Tote.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Januar 2020, 15:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.