Auf dem Spielplatz in Müsleringen gibt es nun eine neue Balkenschaukel. Dörpverein Müsleringen

Auf dem Spielplatz in Müsleringen gibt es nun eine neue Balkenschaukel. Dörpverein Müsleringen

Müsleringen 10.09.2019 Von Die Harke

Neue Balkenschaukel steht

Müsleringer Dörpverein und Gemeinde arbeiten zusammen / Auch Eltern eingebunden

Gelungene Kooperation zwischen der Gemeinde Stolzenau und dem Dörpverein Müsleringen: Die neue Balkenschaukel auf dem Spielplatz auf dem Dörpsplatz ist fertig. Nach Vorarbeiten von Bauhof-Mitarbeitern übernahmen die Maibaumpflanzer den Aufbau. Hierzu trafen sich Kim Möhlenbrok, Söhnke Rubel, Sören Stiebeiner, Rouven Berghorn und Niklas Schröder und gruben die Fundamenthohlräume 80 Zentimeter tief aus, stellten das Gerät in die Waage und gossen den Beton. Mit dabei war der zweite Vorsitzende vom Dörpverein, Achim Lübkemann, der sämtliche Vorarbeiten organisiert hatte. Nachgearbeitet wurde vom Bauhof, der für eine ordentliche Auflage von frischem Sand als Fallschutz sorgte. Bei der Gelegenheit wurde auch gleich der Sandkasten neu befüllt.

Dörpvereins-Vorsitzender Andreas Schumann dankte den jungen Männern für ihren Einsatz. Aus seiner Sicht sei es von großer Wichtigkeit, dass ein Dörpverein nicht nur von Rentnern lebendig gehalten werde, sondern dass sich dieser unbedingt um die jüngeren Generationen bemühen müsse. Nachdem das Fundament für das neue Spielgerät ordentlich ausgehärtet war, gab Bürgermeister Heinrich Kruse das Spielgerät jetzt offiziell frei.

Der Bürgermeister und Schumann tauschten sich bei dieser Gelegenheit aus über die akuelle Entwicklung in Müsleringen. Kruse berichtete von der kürzlich veröffentlichten „Pilotstudie“ des Landes Niedersachsen. Darin finde sich unter anderem Müsleringen als ausgesprochen gelungenes Beispiel eines Dorferneuerungsprojekts.

Schumann betonte, dass sich Müsleringens Einwohnerzahl in den vergangenen Jahren als konstant erwiesen habe. So sei freiwerdender Wohnraum immer wieder besonders von jungen Menschen und Familien in Anspruch genommen worden. Zusätzlich würden zur Zeit weitere Wohnbaumaßnahmen in Müsleringen in Angriff genommen. Schon aus diesem Grund sei die Investition auf dem Spielplatz in der Ortsmitte eine gute Sache.

Zum Artikel

Erstellt:
10. September 2019, 13:44 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.