Die Polizei wird die Einhaltung der neuen Corona-Verordnung verstärkt kontrollieren. Foto: Wellnhofer Designs - stock.adobe.com

Die Polizei wird die Einhaltung der neuen Corona-Verordnung verstärkt kontrollieren. Foto: Wellnhofer Designs - stock.adobe.com

Nienburg 12.10.2020 Von Die Harke

Neue Corona-Verordnung: Polizei kündigt Kontrollen an

Polizeisprecher Bergmann: Es wird es nicht bei freundlichen Ermahnungen bleiben

Die Polizeiinspektion (PI) Nienburg/Schaumburg wird in dieser Woche gemeinsam mit den Ordnungsämtern der Städte und Gemeinden sowie den Gesundheitsämtern der beiden Landkreise Schwerpunktkontrollen zur Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln durchführen.

„Die neue Corona-Verordnung für Niedersachsen ist seit einigen Tagen gültig und alle Medien haben die Öffentlichkeit ausführlich informiert“, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Die 7-Tage-Inzidenz ist nach Information des Robert-Koch-Institutes (RKI) auf bundesweit fast 26 Fälle pro 100.000 Einwohner gestiegen. „Ein weiterer Anstieg ist zu erwarten“, erklärt Axel Bergmann, Sprecher der PI Nienburg/Schaumburg.

Das Einhalten von Abstandsregeln sowie das Tragen von geeigneten Mund-Nase-Schutzmasken soll helfen, die Infektionszahlen einzudämmen. Die Kontrollen finden am Sitz der PI wie auch im Bereich der sechs Polizeikommissariate statt. Wann und wo genau kontrolliert wird, teilt die Polizei nicht mit. Die Behörden werden es dabei nicht nur bei freundlichen Ermahnungen bewenden lassen, sondern in geeigneten Fällen auch Ordnungswidrigkeiten verfolgen.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Oktober 2020, 12:29 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.