Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


In der Stadtbibliothek in Nienburg soll es Familienkarten mit einem neuen Konzept geben. Foto: Pixabay

In der Stadtbibliothek in Nienburg soll es Familienkarten mit einem neuen Konzept geben. Foto: Pixabay

Nienburg 29.11.2019 Von Manon Garms

Neue Definition für die Familie

Guten Tag

Vater, Mutter sowie ein oder mehrere Kinder – das war früher die Definition einer Familie. Inzwischen gibt es viele andere Konstellationen für Familien – von der „bunt zusammengewürfelten“ Patchworkfamilie bis hin zur alleinerziehenden Mutter mit ihren drei Kindern.

Darauf will sich jetzt auch die Nienburger Stadtbibliothek einstellen und unter anderem Familienkarten (ab drei Personen über 18 Jahren) anbieten. Sie sollen 22,50 Euro kosten. „Das sind Karten für Paare mit Kindern über 18“, erklärt Bibliotheksleiter Eike Christian Busch.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen nach wie vor keine Jahresgebühr für die Nutzung der städtischen Bücherei. Was Busch und sein Team auch einführen wollen, ist eine Partnerkarte für zwei Personen über 18 Jahre. Sie soll 17,50 Euro pro Jahr kosten.

So sollen die Benutzerkategorien an die modernen Lebenswirklichkeiten der Gesellschaft angeglichen werden, wie Busch es in einer Sachdarstellung für die Nienburger Politik formuliert hat. Neu ist auch, dass die Jahresgebühren nicht mehr die Gebühr für den Bibliotheksausweis beinhalten.

Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sowie für Inhaber des Nienburg-Passes ist der Ausweis kostenlos. Für alle anderen kostet er bei der Erstausstellung 2,50 Euro. „Ansonsten ändert sich nichts“, sagte Busch im Kulturausschuss. Auf eine Dynamisierung der Tarife sei aufgrund der prekären Raumsituation im Posthof und im Hinblick auf den Vergleich mit benachbarten Bibliotheken verzichtet worden.

Zum Artikel

Erstellt:
29. November 2019, 21:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.