Bitte lächeln: Vorstand und Geehrte beim RW Estorf-Leeseringen. RW Estorf

Bitte lächeln: Vorstand und Geehrte beim RW Estorf-Leeseringen. RW Estorf

Estorf 16.02.2019 Von Die Harke

Neue Flutlichtmasten in Leeseringen

Jahreshauptversammlung des RW Estorf: Sieghard Strangalies ist bereits 50 Jahre im Verein

Die gut besuchte Jahreshauptversammlung des RW Estorf-Leeseringen fand in der Bröskingscheune statt. Die Vorsitzende Claudia Niemann-Pielhop führte kurzweilig durch den Abend und hatte fast nur positive Nachrichten zu vermelden. Sportliche Highlights waren der Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga der Erstvertretung und der erstmalige Aufstieg der Zweiten in die 1. Kreisklasse. Neben den sportlichen Veranstaltungen fanden auch viele gesellige Aktivitäten wie zwei Doppelkopf-Turniere oder auch die Hütte auf der Estorfer „Scheunenweihnacht“ großen Anklang. Auch in die Infrastruktur investierte der Verein erneut. Auf dem Trainingsplatz in Leeseringen wurde jüngst der erste von zwei neuen Flutlichtmasten aufgestellt, der zweite soll in Kürze folgen. Niemann-Pielhop: „Damit wird sich die Trainingssituation deutlich entspannen, da jetzt der Platz vollwertiger genutzt werden kann.“

Im vergangenen Jahr wurde in Estorf ein Förderverein gegründet, der den Getränkeverkauf an den Spieltagen übernimmt. Zudem gibt es einen Supporter-Club, der mittlerweile 30 Mitglieder hat.

Bei den Wahlen wurde Iris Fischer in ihrem Amt als Schriftwartin von der Versammlung bestätigt. Willi Vetter trat nicht erneut als zweiter Kassenwart an, doch mit Steffen Masbruch fand sich auch für diese Position schnell ein Nachfolger. Vetter wurde mit Blumen und Gutschein verabschiedet. Über die positive finanzielle Lage berichtete daraufhin Kassenwart Frank Hillmann.

Jugendwart Thorsten Hoffmeier berichtete über die Situation der wenigen Junioren, die vornehmlich in der Jugendspielgemeinschaft mit dem TuS Leese und dem Landesberger SV aktiv sind. Hoffmeier bekommt ab sofort Unterstützung aus der Erstvertretung von Alexander Meyer und Yilmaz Houran.

Auch Ehrungen standen auf dem Programm. Marc Pielhop wurde für 25-jährige Vereins-treue geehrt, Sieghard Strangalies ist schon 50 Jahre im RWE. Die Versammlung beschloss, dass ab 2020 immer sonnabends getagt wird.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2019, 12:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.