Neue SPD-Spitze will Koalition nicht in Schieflage bringen