Lewin Müller, Lars Dierksen und Lukas Frenzel (von links) bilden das Lehrteam für Schiedsrichteranwärter.Foto: Dierksen

Lewin Müller, Lars Dierksen und Lukas Frenzel (von links) bilden das Lehrteam für Schiedsrichteranwärter.Foto: Dierksen

Landkreis 18.06.2021 Von Die Harke

Neue Unparteiische für den Kreis Nienburg gesucht

Fußball: Schiedsrichterlehrgänge starten am 12. Juli – Anmeldungen über die Homepage des NFV-Kreis Nienburg

Im Juli ist es mal wieder soweit: Der NFV-Kreis Nienburg startet zwei neue Anwärterlehrgänge und sucht nach neuen Schiedsrichtertalenten. Der Restart steht vor der Tür und bald finden endlich wieder Fußballspiele statt, in denen die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter natürlich nicht fehlen dürfen.

Immer auf der Suche nach neuen Schiedsrichtern

Lukas Frenzel, Kreisschiedsrichterlehrwart und Ansetzer im Juniorenbereich, und Lars Dierksen, stellvertretender Kreisschiedsrichterlehrwart und Planer der Lehrabende, sind hoch motiviert und hoffen auf eine rege Beteiligung bei den beiden Schiedsrichteranwärterlehrgängen.

„Wir sind auf der Suche nach neuen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern, die eine der wichtigsten Aufgaben im Bereich des Fußballs übernehmen möchten“, erklärt Frenzel. Weiter heißt es: „Vor allem jungen Menschen bietet das Schiedsrichteramt einen großen Mehrwert in Sachen Persönlichkeitsbildung, Kommunikationsverhalten und Teamfähigkeit, was auch für den späteren Beruf von großer Bedeutung sein kann.“

Der Lehrgang richtet sich nicht nur an junge Anwärter, sondern an Menschen jeden Alters, die sich der neuen Herausforderung stellen wollen. Dierksen spricht von einem „drastischen Schiedsrichtermangel, dem mit guten Fördermöglichkeiten“ entgegengewirkt werden soll. Des Weiteren betont er, dass die Aufstiegschancen aktuell sehr gut seien, wenn man engagiert und ehrgeizig sei.

Erste Schiri-Lehrgang startet am 12 Juli

Der erste Lehrgang soll vom 12. Juli bis zum 22. Juli, der zweite vom 23. Juli bis zum 27. Juli, jeweils an vier Terminen, stattfinden. In den jeweils zweieinhalb stündigen Einheiten wird mithilfe von Präsentationen, interessanten Gruppenarbeiten und spannenden Praxissequenzen das Regelwerk vermittelt und auf die anstehenden ersten Spiele vorbereitet. Die Regelprüfung für beide Lehrgänge findet am 30. Juli statt. Auf diese wird auch mithilfe der OSS-App (Online-Schiedsrichter-Schule) vorbereitet, in der ein geführter Lernweg zur Verfügung steht und Zwischenprüfungen zu einzelnen Regeln gemacht werden können.

Weitere Informationen auf der Internetseite des NFV

Wer Interesse an der Schiedsrichterei bekommen hat, kann sich auf www.kreis-nienburg.nfv.de genauer informieren und sich anmelden. „Wir freuen uns auf euch und auf einen erfolgreichen Anwärterlehrgang“, schließen Frenzel und Dierksen hoch motiviert.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2021, 19:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.