Bürgermeister Guido Rode (rechts), erster Samtgemeinderat Jörg Niemeyer (2. von links), Christoph und Inga Probst vom Planungsbüro ((Mitte), Vereinsvorstände und Ratsmitglieder vor dem neuen Multifunktionsgebäude. DS Info Bolsehle.

Bürgermeister Guido Rode (rechts), erster Samtgemeinderat Jörg Niemeyer (2. von links), Christoph und Inga Probst vom Planungsbüro ((Mitte), Vereinsvorstände und Ratsmitglieder vor dem neuen Multifunktionsgebäude. DS Info Bolsehle.

Bolsehle 05.09.2019 Von Die Harke

Neuer Dorfmittelpunkt

Alte Dorfschule in Bolsehle jetzt Multifunktionsgebäude

Bolsehle hat einen neuen Dorfmittelpunkt. Nach langer Planung wurde das neue Multifunktionsgebäude feierlich eingeweiht. Die alte Dorfschule wurde zunächst zu einem Dorfgemeinschaftshaus umgebaut. Allerdings war dieses in die Jahre gekommen und benötigte eine Restaurierung. Politisch wurde entscheiden, das alte Dorfgemeinschaftshaus zu einem Multifunktionsgebäude umzubauten.

Nun ist es so weit: Das neue Multifunktionsgebäude ist fertiggestellt und wurde offiziell eingeweiht. Hierzu waren alle Bürger aus Bolsehle eingeladen. Bürgermeister Guido Rode und der erste Samtgemeinderat Jörg Niemeyer machten in ihren Grußworten deutlich, dass es wichtig sei, in einem Dorf einen gemeinsamen Mittelpunkt für die Dorfgemeinschaft zu haben.

Beide dankten dem Planungsbüro Christoph und Inga Probst „für die sehr gute Umsetzung“. Der Zeitplan sei gut eingehalten worden. Das Planungsbüro Probst spendete eine Steintafel, die an den Umbau erinnern soll. Marco Winkelmann dankte im Namen der Dorfgemeinschaft allen ehrenamtlichen Helfern für die tatkräftige Unterstützung während der Umbauphase. Gemeinsam mit dem Planungsbüro Probst und den vielen Helfern sei ein schönes Multifunktionsgebäude in Bolsehle entstanden.

Nach den offiziellen Grußworten, hatten alle Bürger die Möglichkeit, das Gebäude zu besichtigen. Im Anschluss wurde gesellig gefeiert.

Zum Artikel

Erstellt:
5. September 2019, 08:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.