Der neue Vorstand (von links): Karin Engelbart (Schriftführerin), Birgit Gerking (stellvertretende Vorsitzende), Marion Fischer (Kassenführerin), Heidrun Gerdes (Vorsitzende). Landfrauen

Der neue Vorstand (von links): Karin Engelbart (Schriftführerin), Birgit Gerking (stellvertretende Vorsitzende), Marion Fischer (Kassenführerin), Heidrun Gerdes (Vorsitzende). Landfrauen

Nienburg 02.02.2018 Von Die Harke

Neuer Vorstand im Landfrauenverein

Heidrun Gerdes ist Vorsitzende / Im März 70-jähriges Vereinsbestehen

Bei der Jahreshauptversammlung des [DATENBANK=2896]Landfrauenverein[/DATENBANK]s Nienburg begrüßte [DATENBANK=2712]Heidrun Gerdes[/DATENBANK] vom Vorstandsteam die anwesenden Mitglieder. Nach den Berichten und dem Rückblick auf das Jahr 2017 wurden die Mitglieder aufgerufen, einen neuen Vorstand zu wählen. Mit Beifall bedankten sich die zahlreichen Mitglieder bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Karin Noltemeier und Ursel Vogel für die gute Zeit. [DATENBANK=2713]Karin Noltemeier[/DATENBANK] wurde für ihre Interessenvertretung für den Berufsstand „Landwirtschaft“ besonders geehrt. Ihre positive Lebenseinstellung habe zum Erfolg des Vereins weitgehend beigetragen. Für innovative Ideen und die Vernetzung mit neuen Partnern bedankte sich Kreisvorsitzende Annegreth Dierking bei Ursel Vogel. Ebenfalls für ihr langjähriges Amt als stellvertretende Kassenführerin wurde Ulrike Vehrenkamp geehrt. Sie bleibt als Ortsvertrauensfrau weiterhin eine erfahrene und aktive Ansprechpartnerin.

Mit Freude begrüßte der Wahlausschuss unter Leitung von Gisela Gerding den neu zusammengesetzten Vorstand. Vorsitzende ist Heidrun Gerdes, ihr zur Seite steht als Stellvertreterin Birgit Gerking. Neu im Vorstand sind Karin Engelbart als Schriftführerin und ihre Vertretung Gisela Schechert und als stellvertretende Kassenführerin Susanne Flebbe. Marion Fischer ist mit langjähriger Erfahrung weiterhin Kassenführerin.

Als Ortsvertrauensfrauen scheiden aus Johanna Wehrse nach mehr als 25 Jahren, Ingrid Jansen, Erika Kleinschmidt und Daniela Krumwiede nach vier Jahren.

Bei der Neuwahl der Ortsvertrauensfrauen wurden gewählt: für Linsburg Inge Stelling, für Schessinghausen Petra Molzahn, für Bolsehle und Brokeloh Annemarie Duensing, für Wenden, Lohe, Steimbke und Glashof Heike Beke-Bramkamp, für Heemsen und Gadesbünden Margret Kremer, für Haßbergen, Anderten, Eystrup und Lichtenmoor Ilona Kluttig, für Nienburg, Langendamm, Estorf, Leeseringen, Nienburger Bruch und Landesbergen Heidrun Gerdes, für Erichshagen und Holtorf Hiltraut Kauffeld, für Binnen, Bühren, Liebenau und Glissen Marion Weyer, für Wendenborstel, Klein Varlingen und Riede Annegreth Dierking, für Stöckse und Sonnenborstel Ulrike Vehrenkamp, für Oyle, Lemke, Wohlenhausen, Marklohe und Mehlbergen Birgit Gerking, für Balge, Holzbalge, Sebbenhausen, Behlingen, Buchhorst, Blenhorst und Möhlenhalenbeck Rosalie Meyer, für Drakenburg und Rohrsen Monika Timke, für Husum und Groß Varlingen Marion Fischer.

Zu Gast war die Clownin [DATENBANK=7053]Siba[/DATENBANK]. Sie besucht monatlich ein Kinderkrankenhaus, eine Unfallklinik, Seniorenheime mit demenzkranken Menschen und ein Kinderhospiz. Dort bringt sie sowohl bei den kleinen Patienten als auch bei den Eltern Leichtigkeit in den Alltag. Sie sorgt oft für gute Stimmung und zaubert ein Lächeln auf die Lippen.

Der Landfrauenverein sucht weiterhin Mitglieder die an Vorstandsarbeit interessiert sind. Als große Herausforderung wird der neu gewählte Vorstand im März den 70. Geburtstag des Vereins bewältigen.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Februar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.