Heiner von der Behrens und Heinrich Immor ehrten Josef Ferneding (von links) für seine langjährige Mitarbeit im Vorstand. SovD Siedenburg

Heiner von der Behrens und Heinrich Immor ehrten Josef Ferneding (von links) für seine langjährige Mitarbeit im Vorstand. SovD Siedenburg

Siedenburg 21.03.2018 Von Die Harke

Neuer Vorstand wurde gewählt

Jahreshauptversammlung des SoVD Samtgemeinde Siedenburg

Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder des [DATENBANK=4935]SoVD[/DATENBANK]-Ortsverbands Samtgemeinde Siedenburg im Gasthaus [DATENBANK=5933]Wolters[/DATENBANK] in Staffhorst. Im Amt des 1. Vorsitzenden einstimmig bestätigt wurde Heiner von der Behrens, ebenso Heinz Nijland als sein Stellvertreter.

Kassenprüfer ist weiterhin Jochen Marx, als Revisor bleiben Karl Knake, Josef Ferneding und Horst Hemker im Amt. Peggy bleibt Schriftführerin. Zur neuen Frauenbeauftragten wurde Irene Brendig gewählt. Beisitzerin ist weiterhin Heike Buchholz, Heike Bultmann wurde ebenfalls neu zur Beisitzerin gewählt. Nach der gemeinsamen Kaffeetafel sollten sich Ehrungen langjähriger Mitglieder anschließen. Vorsitzender Heiner von der Behrens bedauerte, dass keiner der Jubilare zugegen war. Er verlas daraufhin die Namen der Mitglieder, die dem Verband seit 25 Jahren die Treue halten. Dazu zählten Friedrich Brümmer, Rosa Martin und Anneliese Schröer. Auf zehn Jahre Verbandsmitgliedschaft blicken inzwischen Dörte und Reinhard Scheler, Erich Siedenberg, Harry-Heiko Stockhaus, Carmen Wagner und Horst Werner zurück. Josef Ferneding gratulierten von der Behrens und Heinrich Immor, Delegierter aus der Kreisebene, persönlich, für fünf Jahre Mitarbeit im Vorstand.

Im Jahresbericht mit Rückblick wurde auf die Informationsveranstaltungen hinsichtlich aktueller Veränderungen im sozialpolitischen und gesundheitsrelevanten Bereich verwiesen. Eingebettet waren diese Veranstaltungen in ein gemütliches Beisammensein mit geselligen aber auch konstruktiven Gesprächen. „Diese Vorhaben gilt es weiter auszubauen. Traditionelle Geselligkeiten werden wir beibehalten“, betonte Vorsitzender von der Behrens.

Frauenbeauftragte Heike Bultmann fasste die Jahresaktivitäten 2017 der Frauensprecherinnen zusammen, die von Workshops bis hin zu Referaten über Organspende, dem Thema „Lohngleichheit“ und „Gewalt gegen Frauen“ sowie dem Miteinander mit ausländischen Mitbürgerinnen reichten.

Abschließend gab von der Behrens eine kurze Vorschau auf das Jahr 2018, vor allem auf den Tagesausflug mit der „Flotte Weser“ am 6. Juni, wo es um 9 Uhr ab Nienburg nach Minden geht. Auf dem Schiff gibt es ein Grillbuffet auf der Hinfahrt sowie ein Imbissgedeck auf der Rückfahrt. In Minden ist ein zweistündiger Aufenthalt zur freien Verfügung geplant.

Anfahrt und Heimweg übernimmt ein Busunternehmen, das an mehreren Stationen in der Samtgemeinde Siedenburg einen Zustieg ermöglichen wird. Auch Nichtmitglieder sind zur Teilnahme am Ausflug eingeladen.

Zum Artikel

Erstellt:
21. März 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.