Die Krippe „Schatzkiste“ in Wenden wurde gestern offiziell eingeweiht (von links): Samtgemeindebürgermeister Knut Hallmann, Krippenleiterin Sylvia Schwarck, Architektin Kathrin Gresel, Architekt Rainer Reede, Michael Schumann vom Bauamt der Samtgemeinde Steimbke, Gemeindedirektor Torsten Deede, Bürgermeister Dieter Vehrenkamp und Ratsherr Dr. Holger Spreen. Foto: Hildebrandt

Die Krippe „Schatzkiste“ in Wenden wurde gestern offiziell eingeweiht (von links): Samtgemeindebürgermeister Knut Hallmann, Krippenleiterin Sylvia Schwarck, Architektin Kathrin Gresel, Architekt Rainer Reede, Michael Schumann vom Bauamt der Samtgemeinde Steimbke, Gemeindedirektor Torsten Deede, Bürgermeister Dieter Vehrenkamp und Ratsherr Dr. Holger Spreen. Foto: Hildebrandt

Wenden 02.08.2021 Von Arne Hildebrandt

Neugebaute Krippe „Schatzkiste“ bietet viel Raum für die Kleinsten

Wegen Corona wurde die Krippe erst nach eineinhalb Jahren eingeweiht

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
2. August 2021, 18:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen