Die kreativen Jazzinterpreten vom New Conrad Miller Trio haben mit einer zweiten CD-Produktion „Con Alma“ wieder erwartungsvolle Türen des Musikgenusses aufgestoßen und werden diese in einem Premierenkonzert in Bücken vorstellen. Foto: von Maro

Die kreativen Jazzinterpreten vom New Conrad Miller Trio haben mit einer zweiten CD-Produktion „Con Alma“ wieder erwartungsvolle Türen des Musikgenusses aufgestoßen und werden diese in einem Premierenkonzert in Bücken vorstellen. Foto: von Maro

Bücken 17.02.2020 Von Die Harke

New Conrad Miller Trio kommt

Kreative Jazzinterpreten erneut in der Kleinkunstdiele Bücken

Coen Molenhaar (piano), David de Marques Oyens (E-Bass) und Enrique Firpi (Schlagzeug) sind als Einzelinterpreten auf vielen großen Bühnen Europas unterwegs.

Sie kennen sich aus unterschiedlichen Zusammenhängen und haben im April 2018 ihre erste gemeinsame CD-Produktion mit großem Erfolg in der Kleinkunstdiele vorgestellt. Inzwischen ist das Trio zusammengewachsen, hat musikalisch viel ausprobiert und die eigenen Musikvorstellungen perfektioniert.

Von ansteckender Spielfreude beseelt, verheißt die neue Musikproduktion „Con Alma“ eine vielversprechende Reise in die sprudelnde Leichtigkeit virtuoser Klangbilder, eine originelle Mischung unterschiedlichster Stile und wechselnder Stimmungen.

Am Freitag, 28. Februar, wird das Trio ab 20 Uhr diese neue Produktion in der Kleinkunstdiele Bücken vorstellen.

Die Verwendung südamerikanischer Rhythmen und Harmonien kombiniert mit traditionellem Jazz sowie Blues und Soul ergeben lyrische, impressionistische Kompositionen.

Man wird an die Leichtigkeit von Keith Jarrett oder die rhythmische Entschlossenheit von Gonzalo Rubalcaba erinnert. Arrangements sind melancholisch und gleichzeitig fröhlich. Klassische Harmonie und Kontrapunkt gepaart mit kraftvollen, authentischen Grooves verleihen dem traditionellen Jazz-Trio neue Farbe und Dimension.

Vorbestellungen für dieses außergewöhnliche Premierenkonzert sind telefonisch unter (04251)1898 oder per E-Mail an kontakt@kleinkunstdiele-buecken.de empfohlen. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 18 Euro und für Restkarten an der Abendkasse 20 Euro. Infos unter www.kleinkunstdiele-buecken.de.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Februar 2020, 20:25 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.