Landkreis 22.12.2017 Von Die Harke

Nicht länger herumsitzen und warten

Die Selbsthilfezentrale im Landkreis, [DATENBANK=1277]KIBIS[/DATENBANK], bietet ab kommendem Jahr eine neue Gruppe für Menschen mit Polyneuropathie an. Betroffene leiden unter Kribbeln, Taubheitsgefühl, brennenden Schmerzen in Füßen, Beinen, Händen und Armen oder auch Gangunsicherheit.

„Die fröhliche, betagte Initiatorin der neuen Gruppe möchte nicht länger rumsitzen und warten, dass jemand kommt mit dem sie über diese Symptome sprechen kann“, teilt KIBIS mit: „Den Kindern teilt sie nicht mit, wie ihr mit den tauben Füßen und Beinen zumute ist, denn die Zeit mit ihnen sei zu kostbar, als dass sie sie mit Klagen nutzen möchte. Die Kinder haben selbst.“

Ärzte hätten nicht genügend Zeit für Gespräche. Die Gruppengründerin möchte sich mit Gleichbetroffenen austauschen. Interessierte sind eingeladen, m neuen Jahr montags in die Gruppe zu kommen. Info unter Telefon (05021) 973525.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.