Nach wie vor gilt: Einkaufswagen nicht vergessen! Foto: Minerva Studio - stock.adobe.com

Nach wie vor gilt: Einkaufswagen nicht vergessen! Foto: Minerva Studio - stock.adobe.com

Nienburg 30.07.2020 Von Holger Lachnit

Nicht nachlässig werden

Guten Tag!

Liebe Leserinnen und Leser, erinnern Sie sich noch an die AHA-Formel? Das war diese Sache mit Abstand, Hygiene und Alltagsmaske. Immer mehr Zeitgenossen scheinen vergessen zu haben, dass die Corona-Pandemie noch immer herrscht, sich aktuell sogar aktuell weiter steigert.

Anders ist es nicht zu erklären, dass einem immer häufiger Menschen ohne Einkaufswagen im Supermarkt begegnen, die einem dann in der Schlange vor der Kasse unangenehm dicht auf die Pelle rücken.

Auch das Thema „Hygiene“ scheint nicht mehr so wichtig zu sein: Hand aufs Herz – wer wäscht sich noch so häufig die Hände wie im März oder April? Wem kribbeln beim Berühren der Griffstange eines Einkaufswagens noch die Handinnenflächen, weil er meint, das Virus förmlich darauf zu spüren?

Und schließlich, die ungeliebte Alltagsmaske: Man sieht inzwischen so viele kreative Möglichkeiten, das Ding so zu tragen, dass es garantiert nicht schützt: Nase frei, Mund nur halb verdeckt, das halbe Gesicht frei, weil die Maske nur an einem Ohr befestigt ist, und so weiter und so fort...

Wir dürfen nicht nachlässig werden und müssen uns wieder und wieder in Erinnerung rufen, dass Covid 19 ein tödliches Virus ist. Im Landkreis Nienburg sind bereits vier Menschen an den Folgen der Infektion gestorben.

Deshalb: Bitte trage Sie ihre Alltagsmaske korrekt, bitte waschen Sie sich regelmäßig die Hände – und bitte halten Sie Abstand, damit Sie gesund bleiben.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juli 2020, 05:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.