Sitzen und Lesen - sogar im Original-Gestühl des Bundestages – erwünscht (von links): Reinhard Nietfeld, Werner Hillmann, Archivpfleger Helmut Rode, Heimatstubenleiter Friedrich Timke (sitzend), Wilfried Lühring, Helmut Roßkämmer und Dieter Imsande.	 Foto: Hüneke-Thielemann Hüneke-Thielemann

Sitzen und Lesen - sogar im Original-Gestühl des Bundestages – erwünscht (von links): Reinhard Nietfeld, Werner Hillmann, Archivpfleger Helmut Rode, Heimatstubenleiter Friedrich Timke (sitzend), Wilfried Lühring, Helmut Roßkämmer und Dieter Imsande. Foto: Hüneke-Thielemann Hüneke-Thielemann

01.02.2011

Nicht nur anschauen – mitmachen!

Heimatkunde „Geschichtswerkstatt Wietzen“ wird am 6. Februar offiziell eröffnet

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
1. Februar 2011, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen