Gilla Kremer tritt mit „Was man von hier aus sehen kann“ in Abo 2 des Nienburger Theaters auf. Foto: Bo Lahola

Gilla Kremer tritt mit „Was man von hier aus sehen kann“ in Abo 2 des Nienburger Theaters auf. Foto: Bo Lahola

Nienburg 22.07.2022 Von Die Harke, Von Sabine Lüers-Grulke

Theater

Zeitgenössisches Schauspiel und ein Klassiker warten in Abo 2

Sechs anspruchsvolle Schauspiel-Inszenierungen warten in der Spielzeit 2022-2023 im Abo 2 auf die Gäste des Nienburger Theaters. Ein Schauspiel-Klassiker, gesellschaftlich relevantes Theater zeitgenössischer Autoren und ein Politthriller, der auch ein großer Kino-Erfolg war, stehen auf dem Programm.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juli 2022, 12:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen