Bremerhaven 26.11.2018 Von Die Harke

Nienburg geht an der Nordsee unter

Volleyball-Verbandsliga: Der VC verliert deutlich mit 0:3 beim Geestemünder TV

Die Volleyballerinnen des VC Nienburg mussten sich am Wochenende gegen den Geestemünder TV mit 0:3 (19:25, 15:25, 19:25) geschlagen geben. Gegen einen absolut schlagbaren Verbandsliga-Gegner spielten die Nienburgerinnen im Bremerhavener Stadtteil weit unter ihren Möglichkeiten. Aufgrund mangelnder Präsenz auf dem Feld und einer hohen Eigenfehlerquote hatten die Geestemünderinnen leichtes Spiel. VC-Trainer Torben Keßler zeigte sich aufgrund der Leistung etwas verärgert: „Wir haben uns selbst geschlagen. Taktische Anweisungen wurden nicht umgesetzt, es wurde keine Bereitschaft gezeigt, in der Abwehr jeden Ball holen zu wollen.“

Durch die deutliche Niederlage liegen die Nordertörschen nun auf dem dritten Tabellenplatz. Am Heimspieltag am nächsten Sonnabend in der Nordertorhalle stehen zwei wichtige Spiele gegen den TSV Fischerhude-Quelkhorn und den TV Bremen-Walle an. Gegen die beiden Teams aus dem unteren Tabellendrittel heißt es ab 15 Uhr: Wiedergutmachung.

VC Nienburg: Dettmer, Dierks, Gilster, Hörner, Mehnert, Nietfeld, Nordmann, Rautenberg, Rinne, Schlemermeyer, Smith.

Zum Artikel

Erstellt:
26. November 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.