Manon Garms DH

Manon Garms DH

Kolumnen 09.04.2017 Von Manon Garms

Nienburg ist (noch nicht) so weit

Wer in Nienburg mit dem Fahrrad unterwegs ist, weiß, dass es durchaus Stellen gibt, an denen man sich als Radfahrer nicht besonders sicher im Verkehr fühlt. So kritisiert auch der [DATENBANK=1376]ADFC[/DATENBANK] (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club)-Vorsitzende [DATENBANK=1584]Berthold Vahlsing[/DATENBANK]: „54303“ Eine Möglichkeit, etwas zu tun, ist nach Ansicht des ADFC eine Fahrradstraße. „Natürlich geht das zulasten des Autoverkehrs, und da ist Nienburg noch nicht so weit“, sagt Vahlsing. Dass die Stadt noch nicht so weit ist, zeigte sich vor drei Jahren, als die Politik sich in heftigen Diskussionen über die Bismarckstraße als Fahrradstraße erging, sich aber nicht zu einer Umsetzung durchringen konnte.

Aktuell schlägt der ADFC vor, die Ziegelkampstraße zwischen Berliner Ring und Hannoverscher Straße als Fahrradstraße auszuweisen. Einen Versuch wäre das allemal wert. Denn warum sollte in Nienburg nicht gelingen, was andere Städte auch schaffen? Es gibt beispielsweise auch in Bremen, Hannover, Braunschweig, Göttingen, Oldenburg und Münster Fahrradstraßen. Und wenn sich der vorgeschlagene Bereich der Ziegelkampstraße als geeignet erweist, wäre es schön, sagen zu können: „Nienburg ist so weit.“

Zum Artikel

Erstellt:
9. April 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.