Im Landkreis Nienburg gibt es 20 neue Coronavirusfälle. Foto: malkovkosta - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg gibt es 20 neue Coronavirusfälle. Foto: malkovkosta - stock.adobe.com

Landkreis 14.01.2021 Von Sebastian Schwake

Nienburger Kreisverwaltung meldet 20 Neuinfektionen

Inzidenz bleibt knapp unter 100 / Acht Tote und 125 neue Coronavirusfälle im Mühlenkreis

Im Landkreis Nienburg gibt es 20 Neuinfektionen. Aktuell infiziert sind 224 Menschen. Der rechtlich-bindende Inzidenzwert des Landes für den Landkreis beträgt laut niedersächsischem Landesgesundheitsamt 97,2.

Nach Angaben der Nienburger Kreisverwaltung beträgt der aktuelle Inzidenzwert 98,0. Bislang gibt es 1551 bestätigte Fälle und 31 Todesopfer. Am Donnerstag wurden 13 Covid-19-Patienten auf der Normalstation des Nienburger Krankenhauses behandelt.

Der Kreis Minden-Lübbecke meldet acht weitere Todesopfer: Eine 90-Jährige aus Stemwede, ein 67-Jähriger aus Minden, eine 83-Jährige aus Rahden, eine 84-Jährige und ein 88-Jähriger aus Hüllhorst, eine 87- und ein 92-Jähriger aus Espelkamp und ein 98-Jähriger aus Preußisch Oldendorf starben an oder mit dem Coronavirus. Die Kreisverwaltung meldet 125 neue Fälle. Aktuell infiziert sind 1691 Menschen. Bislang gibt es 8473 Fälle.

Im Krankenhaus werden aktuell 98 Coronapatienten behandelt, davon werden 16 künstlich beatmet, davon zwei invasiv. Der Inzidenzwert ist gestern trotz der hohen Zahl an Neuinfektionen erstmals wieder unter die Grenze von 200 gesunken – auf aktuell 195,5. Die 15-Kilometer-Regelung bleibe aber solange bestehen, bis der Inzidenzwert im Kreis Minden-Lübbecke nachhaltig unter den Wert von 200 falle, machte Landrätin Anna Katharina Bölling deutlich.

Im Landkreis Diepholz gibt es ein weiteres Todesopfer. Eine 91-jährige Bewohnerin des DRK-Seniorenheims Barrien starb an oder mit dem Virus. Es ist das 65. Coronavirus-Todesopfer in Diepholz. Zudem gibt es 18 Neuinfektionen. Aktuell infiziert sind 168 Menschen (Inzidenzwert: 88,4). Bislang gibt es 3786 bestätigte Fälle. In Kliniken werden 17 Coronapatienten behandelt.

Im Heidekreis gibt es zwei weitere Corona-Todesopfer. Sie sind an oder mit dem Virus gestorben. Es gibt 16 neue Fälle. Aktuell infiziert sind 292 Menschen (Inzidenzwert: 83,2). Bislang gibt es 1867 Fälle. 31 Menschen werden mit einer Virusinfektion im Krankenhaus behandelt.

Im Landkreis Verden gibt sieben neue Coronafälle. Infiziert sind derzeit 113 Menschen (Inzidenzwert: 62,0). Es gibt bislang 2378 bestätigte Infektionen.

Im Landkreis Schaumburg gibt es ein weiteres Todesopfer. Die Person starb an oder mit dem Virus. Es es 40 Neuinfektionen. Infiziert sind 281 Menschen (Inzidenzwert: 109,6). Bislang gibt es 2178 Infektionen. 31 Covid-19-Infizierte werden im Krankenhaus behandelt.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Januar 2021, 18:54 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.