Nienburgs C-Mädchen unterliegen

Tostedt. Die C-Mädchen-Handballerinnen der [DATENBANK=746]HSG Nienburg[/DATENBANK] haben ihr Auswärtsspiel beim MTV Tostedt mit 26:30 verloren. Trotz der langen Anreise starteten die Nienburgerinnen mit viel Elan in die Partie. Bis zur 19. Minute lagen die Nienburgerinnen knapp hinten und konnten bis zur Halbzeit wieder ausgleichen – 14:14. Nach dem Pausentee spielten die HSG-Mädchen weiterhin konzentriert, die Partie blieb offen. Die Auszeit in der 42. Minute brachte aus Sicht der Rot-Schwarzen nicht den gewünschten Erfolg, die Nienburgerinnen erzielten nur noch drei weitere Tore. Die Tostedterinnen hingegen überzeugten mit schönen Einzelaktionen und entschieden das Spiel für sich.

HSG Nienburg: Schipkowski – Fiebiger, Kortha 6, Meinecke 11, Thomas 3, Wunderlich, Kraum, Bockhop 2, Menke 2, Sevim 2, Anhalt.