Atemschutzgerätewart Andreas Hanauer-Krücke (links) und Stadtbrandmeister Wilhelm Schlemermeyer in der Atemschutzwerkstatt.

Atemschutzgerätewart Andreas Hanauer-Krücke (links) und Stadtbrandmeister Wilhelm Schlemermeyer in der Atemschutzwerkstatt.

23.04.2010

Nienburgs Wehr will hohen Standard halten

Atemschutzgeräte-Pool: Die Feuerwehr mit den meisten Einsätzen im Landkreis hat bereits ein funktionierendes System

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2010, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen