29.02.2016 Von Polizeipresse

Nienstädter Einfamilienhaus aufgebrochen

Nienburg (ots) - NIENSTÄDT (ma)

Die Eigentümer eines Einfamilienhauses im Nienstädter Eichenweg waren am Samstag zwischen 15.00 bis 21.00 Uhr nicht zu Hause, was einem Täter die Gelegenheit gab, in das Wohnhaus einzubrechen.

Nach den ersten Erkenntnissen der aufnehmenden Polizeibeamten kam der Täter wahrscheinlich über ein angrenzendes Feld auf das Grundstück und warf einen Stein in die Terrassentür.

Durch das entstandene Loch im Türglas konnte von innen die Hebelvorrichtung der Tür betätigt werden.

Im Haus wurde jeder Raum durch den Täter inspiziert.

Der Familie wurden mehrere Schmuckteile und Bargeld gestohlen.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Februar 2016, 09:43 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.