Der Kroate Nikola Jukic verstärkt ab der Saison 2021/22 Handball-Bundesligist GWD Minden. Foto: dpa

Der Kroate Nikola Jukic verstärkt ab der Saison 2021/22 Handball-Bundesligist GWD Minden. Foto: dpa

Minden 21.04.2021 Von Die Harke

Nikola Jukic kommt aus Frankreich

Handball-Bundesliga: GWD Minden findet Ersatz für Christoffer Rambo

Handball-Bundesligist GWD Minden verpflichtet zur neuen Saison Nikola Jukic vom französischen Erstligisten Chartres Metropoles. Der 26-jährige Kroate tritt damit ab Sommer in die Fußstapfen von Christoffer Rambo, der den Verein nach siebeneinhalb Jahren verlassen wird.

Der in Split geborene Jukic startete seine Profikarriere in seiner Heimat bei RK Kastela und wechselte 2016 nach Frankreich zu Pontault-Combault Handball. Seit 2019 ist er beim französischen Club Chartres Métropole Handball 28 unter Vertrag, wo er die vergangenen beiden Spielzeiten mit dem ehemaligen GWD-Torhüter Kim-Sonne Hansen zusammenspielte. In der aktuellen Spielzeit gelangen dem Kroaten in 21 Spielen 63 Tore.

Frank von Behren, GWD-Geschäftsführer Sport, freut sich auf den Neuzugang: „Ich bin sehr froh, dass wir mit Nikola Jukic nun einen Nachfolger für Christoffer Rambo verpflichten konnten. Nikola ist ein kompletter Spieler, der über einen starken Wurf und ein gutes Spielverständnis verfügt. Mit ihm sind wir in der kommenden Saison auf der rechten Rückraumposition deutlich variabler aufgestellt.“

Auch Jukic freut sich über den Wechsel nach Minden: „Es war schon immer ein Traum von mir in Deutschland und in der Bundesliga zu spielen. Ich habe von Miljan Pusica und Kim viele gute Sachen über Minden gehört und freue mich, in der kommenden Saison ein Teil davon zu sein.“

Zum Artikel

Erstellt:
21. April 2021, 20:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.