„Nivea“, „Brisk“ und „Klosterfrau“

„Nivea“, „Brisk“ und „Klosterfrau“

Reklame von Nivea über Brisk bis hin zu Klosterfrau zeigt die Ausstellung „Reklamewelten“ in der Romantik. Collage Bernd Schönbaum

Am morgigen Sonntag, 8. Januar, 15 Uhr, wird der Ausstellungsmacher Bernd Schönebaum durch die aktuelle Sonderausstellung „Drogerie Reklamewelten“ in der Romantik Bad Rehburg führen. Der Eigentümer der Sammlung von über 120 originalen 49422 verschafft den Besuchern dabei einen Einblick in die Werbewelt der 20er- bis 60er-Jahre. In der unterhaltsamen Führung erzählt Schönebaum auch einige amüsante Anekdoten zur Entstehungsgeschichte der Ausstellung und berichtet informativ über seine Recherchen zu einzelnen Exponaten.

Um eine Anmeldung zur Führung unter Telefon (05037) 300060 oder info@badrehburg.de wird gebeten. Die Führung ist im Eintrittspreis zur Ausstellung enthalten.

InfoAusstellung „Drogerie Reklamewelten“ bis 5. März im Neuen Badehaus der Romantik Bad Rehburg. Eintritt: drei Euro, ermäßigt zwei Euro. Kombiticket „Reklamewelten/Dauerausstellung“: fünf Euro, erm. drei Euro.