Holger Lachnit DH

Holger Lachnit DH

Kommentar 23.11.2018 Von Holger Lachnit

Noch ist kein Konzept optimal

Eines vorweg: Es ist begrüßenswert, dass sich Nienburgerinnen und Nienburger für ihre Heimatstadt interessieren und Großprojekte wie die „Wissensburg“ kritisch begleiten wollen. Allerdings ist es absurd, alle Nienburger ab 16 Jahren in einer nicht repräsentativen Umfrage über das Millionenprojekt „basisdemokratisch“ entscheiden lassen zu wollen. Das ist einzig und allein Sache der Politik im Stadtrat. Und die Vorbereitung dieser Entscheidung ist Sache der Verwaltung. Es hätte den Weg eines Bürgerbegehrens gegeben. Doch die gesetzliche Frist dafür ist längst abgelaufen.

Der „Initiativkreis“ behauptet, der Bürgermeister kenne die Stimmungslage der Nienburger nicht. Der Kreis nimmt aber gleichzeitig für sich in Anspruch, die öffentliche Meinung zu repräsentieren. Auch gibt er an, seine Pläne würden den städtischen Haushalt um neun Millionen Euro entlasten – dabei sind sein Vorschlag und die städtischen Pläne nicht vergleichbar.

Mit zwei Dingen haben die „Wissensburg“-Kritiker jedoch vollkommen Recht: Poltik und Verwaltung haben bislang keinen Ersatzplan vorgestellt für den Fall, dass die Fördermittel ausbleiben, und sie haben kein Konzept für eine Nachnutzung des Posthofs veröffentlicht. Das Stadt- und Kreisarchiv an der Verdener Straße ist verkauft worden – daraus ist Handlungsdruck entstanden.

Das Konzept der Initiative weist erhebliche Schwächen auf. Jedoch sind auch die städtischen „Wissensburg“-Pläne nicht optimal. Besonders für den Fall, dass es keine Zuschüsse geben sollte, wäre es an der Zeit, einen kompletten Neuanfang zu starten und den Landkreis einzubinden.

Gemeinsam könnten Stadt und Kreis die Idee eines „Bildungscampus“ am Meerbachbogen in der Nähe von Integrierter Gesamtschule, Berufsbildenden Schulen, Friedrich-Ebert-Schule und Krankenhaus mit guter Erreichbarkeit durch den Öffentlichen Personennahverkehr realisieren.

Lesen Sie dazu auch:

  • 73662
  • 73664
  • 73661

Zum Artikel

Erstellt:
23. November 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.