Die Polizei ermittelt nach einer Nötigung im Straßenverkehr. Schwake

Die Polizei ermittelt nach einer Nötigung im Straßenverkehr. Schwake

Borstel 02.09.2019 Von Polizeipresse

Nötigung im Straßenverkehr

Die Polizei ermittelt nach einer Nötigung im Straßenverkehr in Borstel und sucht nach Zeugen. Die Tat ereignete sich nach Polizeiangaben am Samstag, 31. August. Demnach sei ein BMW mit VEC-Zulassung gegen 15.45 Uhr von einem Parkplatz auf die Sulinger Straße (B 214) gefahren, teilt die Polizei Diepholz mit. Dadurch sei ein 65-jähriger Autofahrer aus der Samtgemeinde Siedenburg zu einer Bremsung gezwungen worden.

Im weiteren Verlauf hätte der BMW-Fahrer durch Beschleunigen seines Fahrzeuges verhindert, dass er überholt werden konnte. Der 65-Jährige habe deswegen Anzeige bei der Polizei erstattet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Sulingen unter Telefon (04271) 9490 in Verbindung zu setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
2. September 2019, 14:34 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.