Die Faustballer vom MTV Diepenau II holten sich den Sieg: Steffen Seelhorst, Marco Schumacher, Kai Schafmeier (hinten von links) sowie Björn Schubert und Markus Hinrichs (vorn von links). Foto: MTV Nordel

Die Faustballer vom MTV Diepenau II holten sich den Sieg: Steffen Seelhorst, Marco Schumacher, Kai Schafmeier (hinten von links) sowie Björn Schubert und Markus Hinrichs (vorn von links). Foto: MTV Nordel

Nordel 27.07.2021 Von Die Harke

Nordel richtet Kreispokalspieltag aus

Faustball: MTV Diepenau belegt Plätze eins und zwei

Der MTV Nordel hatte zu einem Faustball-Kreispokalturnier eingeladen. Insgesamt sechs Mannschaften folgten der Einladung auf den Sportplatz in Nordel. So startete der SV Erichshagen, der MTV Diepenau mit zwei Mannschaften, der TV Bruchhausen-Vilsen und der Gastgeber des MTV Nordel ebenfalls zwei Mannschaften in das Turnier. Am Ende setzte sich der MTV Diepenau II gegen die erste Mannschaft des MTV mit 2:0 Sätzen durch und krönte sich zum Turniersieger.

Die strahlende Sonne kannte keine Gnade, dennoch wurde kein Punkt leichtfertig abgegeben. In der Folge kam es zu sehr spannenden Spielen zwischen gleichwertigen Mannschaften. Das war auch an den knappen Ergebnissen zu erkennen, bei denen ein dritter Satz nötig war, um einen Sieger zu ermitteln.

Für den MTV Nordel I starteten Daniel Kretschmer, Bryan Tisson, Jona Könemann, Nico Hadeler und Finn Kuhn. Für das zweite Team des MTV traten Jendrik Hilgemeier, Daniel Barg, Marc Plagge, Jamie Curtis, Michael Barg und Steffen Seelhorst an. Die Mannschaft aus Bruchhausen-Vilsen wurde mit Spielern der anwesenden Vereine aufgestockt.

Nach den anstrengenden Vorrundenspielen wurden in der Endrunde die Platzierungen ausgespielt. In der Partie um den Platz fünf gewann der TV Bruchhausen-Vilsen gegen den MTV Nordel II mit 2:1 Sätzen. Um den dritten Platz kämpften der SV Erichshagen und der MTV Nordel I. Am Ende waren es die Nienburger, die sich mit 2:0 Sätzen Bronze sicherten.

Im Endspiel standen sich mit den beiden Mannschaften aus Diepenau zwei gleichwertige Teams gegenüber. Die Zuschauer verfolgten zeitweise sehr gute Ballwechsel. Am Ende setzte sich der MTV Diepenau II mit Marco Schumacher, Kai Schafmeier, Björn Schubert, Markus Hinrichs und Stefan Neitz, unterstützt von Michael Barg und Steffen Seelhorst aus Nordel, mit jeweils 11:9 in beiden Sätzen knapp durch.

Die Tabellenplätze nach 13 Spieldurchgängen: 1. MTV Diepenau II, 2. MTV Diepenau I, 3. SV Erichshagen, 4. MTV Nordel I, 5. TV Bruchhausen Vilsen, 6. MTV Nordel II.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Juli 2021, 15:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 59sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.