Jetzt, wo es draußen ungemütlicher wird, locken die Leseangebote besonders. Foto:  Rido

Jetzt, wo es draußen ungemütlicher wird, locken die Leseangebote besonders. Foto: Rido

Nienburg 14.11.2019 Von Die Harke

November ist Lesemonat

Sprotte und familienhORT bieten Aktionen rund ums Lesen.

Den bundesweite Vorlesetag am Freitag, 15. November, nimmt der Sprotte-Verein in Nienburg zum Anlass, um seine zahlreichen Projekte rund um das Thema Lesen und Lesekompetenz noch einmal vorzustellen.

Das Thema in diesem Jahr ist „Sport und Bewegung“. Im Mehrgerationenhaus „familienhORT“ findet deshalb von 15 bis 18 Uhr eine Geocaching-Schnitzeljagd durch die Alpheide statt, zu der für klein und groß eingeladen sind.

„Wir werden knifflige Aufgaben suchen, sie lesen und gemeinsam lösen“, beschreibt Angelika Guss die Familienaktion. Am Ende erwartet die Teilnehmenden eine leckere Buchstabensuppe. Am Montag, 18. November, folgt im Mehrgenerationenhaus mit dem Buchkino ab 15.30 Uhr die nächste Aktion für Kinder.

Aller guten Dinge sind Drei

Im Sprotte-Begegnungszentrum findet das November-Bilderbuchkino für Kinder ab dem Kindergartenalter am Mittwoch, 20. November, ab 15 Uhr statt. „Meine wilde Schwester und ich“, ein Buch von Iris Wewer in dem es um ein Verkleidungsabenteuer geht, wird gezeigt. „In diesem Bilderbuchkino-Buch ist irgendwie der Wurm drin!“ berichtet Tamara Ritter. „Wir wollten das Buch bereits im Juni zeigen, aber da war unsere Vorleserin erkrankt, im September saßen wir ohne Kinder da, dann waren Herbstferien ... aber jetzt, im dritten Anlauf, müsste es eigentlich funktionieren.“

Für etwas ältere Kinder gibt es im Sprotte einen „Leseclub“ der Stiftung Lesen. Dabei werden freizeitorientierte Leseaktionen angeboten und mit den großartigen Büchern, Spielen und Medien gearbeitet. Vor allem Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren benötigen besondere Unterstützung, denn nur wer lesen kann, hat Chancen auf schulischen und beruflichen Erfolg.

Wer Lust hat, kann ohne Anmeldung zu den Treffen kommen. Montags von 15 bis 17 Uhr, dienstags von 14 bis 16 Uhr und freitags von 15 bis 16 Uhr ist der Leseclub geöffnet.

Alle Leseangebote im Sprotte und im „familienhORT“ sind kostenfrei. Zur Schnitzeljagd am 15. November müssen sich die Teilnehmenden anmelden, damit die Buchstabensuppe für alle reicht.


Informationen gibt es direkt im Sprotte unter Telefon (0 50 21) 99 29 99 9 und im „familienhORT“ unter (0 50 21) 60 00 80 8 und online auf www.das-sprotte.de


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.