02.12.2012

„Nur Engel dürfen dick sein“: 10. Heemser Frauenfrühstück

„Nur Engel dürfen dick sein.“ Dieses Thema hatte der jüngere Frauengesprächskreis der Kirchengemeinde ausgewählt, als er vor Monaten damit begann, das mittlerweile 10. Heemser Frauenfrühstück zu planen. Und wieder war das Gemeindehaus ausverkauft, ohne dass die Organisatorinnen besonders dafür werben mussten. 80 Frauen zwischen 45 und 80 Jahren wollten am vergangenen Sonnabend hören, was Referentin Antje Balters (Foto) aus Bremen zu diesem Thema zu sagen hatte. Und auch, was Elfriede, Wilma und Lydia dazu eingefallen war. Gestärkt durch ein reichhaltiges Frühstück, ein leckeres Getränk zur Begrüßung und eingestimmt durch Lieder zur Gitarre erlebten die Besucherinnen, die trotz des dichten Nebels zum Teil ganz aus Hagenburg angereist waren, wieder einen vergnüglichen Vormittag. Wie gut der Sketch ankam, wurde allein daran deutlich, dass schon applaudiert wurde, bevor die drei Damen überhaupt so richtig losgelegt hatten. Und wie gut der Vortrag der Referentin gefiel, spiegelte sich spätestens wider, als der Büchertisch mit Veröffentlichungen von Antje Balters dicht umlagert wurde.

Foto: Hagebölling

Zum Artikel

Erstellt:
2. Dezember 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.