Jede Menge Schnee: So sah es noch vor wenigen Tagen auf dem Platz der Busch-Bouler in Wiedensahl aus. Fotos: Sölter

Jede Menge Schnee: So sah es noch vor wenigen Tagen auf dem Platz der Busch-Bouler in Wiedensahl aus. Fotos: Sölter

Wiedensahl 16.02.2021 Von Die Harke

Nur Schnee, wo sonst Boule-Kugeln fliegen

Spielbetrieb in Wiedensahl ruht derzeit wegen des Lockdowns.

Zügig schmilzt der Schnee dahin. Doch vor wenigen Tagen lag noch reichlich von der weißen Pracht auf dem Platz der Busch-Bouler der Turn- und Sportgemeinschaft Wiedensahl. Findige Köpfe haben zudem eine Engelsfigur in den Schnee „gezeichnet“.

Pressewart Klaus Sölter weist darauf hin, dass der aktuelle Lockdown bis zum 7. März auch für den Amateursport gelte und schreibt in einer E-Mail an die HARKE-Redaktion: „ Ein Blick in den winterlichen Wiedensahler Boulepark zeigt: Hier wäre ohne Weiteres aktuell nur Schneeballwerfen möglich. Da wegen Corona der Spielbetrieb der Busch-Bouler aber ohnehin nach wie vor ruht, gönnen wir unseren Plätzen die nun auch sichtbare Winterpause und hoffen, dass mit dem Frühling die Kugeln wieder fliegen können! Vielleicht hilft ja der Schutzengel dabei.“

Die Sportler hoffen, dass der in den Schnee „gezeichnete“ Engel dabei hilft, dass bald wieder Kugeln fliegen können.

Die Sportler hoffen, dass der in den Schnee „gezeichnete“ Engel dabei hilft, dass bald wieder Kugeln fliegen können.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2021, 10:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.