Die Polizei hatte vor allem den gewerblichen Güterkraftverkehr im Auge. Foto: Animaflora PicsStock - stock.adobe.com

Die Polizei hatte vor allem den gewerblichen Güterkraftverkehr im Auge. Foto: Animaflora PicsStock - stock.adobe.com

Landkreis 12.05.2021 Von Die Harke

Nur drei von 33 Fahrzeugen ohne Mängel

Elf Fahrzeuge mit so schweren Mängeln, dass Weiterfahrt untersagt wurde

Am Dienstag, 11. Mai 2021, waren von sechs bis 16 Uhr mehrere Beamte der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg in den Landkreisen Nienburg und Schaumburg im Rahmen der Roadpol-Kontrolle im Einsatz. Die Aktion war Teil der integrativen Verkehrsüberwachung der Regionalen Kontrollgruppe (RKG) der Polizeidirektion Göttingen und hatte ganzheitliche Kontrollen des gewerblichen Güterkraftverkehrs und der gewerblichen Personenbeförderung zum Ziel.

In diesem Rahmen wurden insgesamt 33 Fahrzeuge angehalten und strengen Kontrollen unterzogen. Lediglich drei wiesen keinerlei Mängel auf. Bei den übrigen 30 wurden Mängel festgestellt, die manchmal mündlich verwarnt werden konnten, teilweise aber auch mit einer Anzeige endeten. Elfmal waren die Mängel sogar so gravierend, dass die Weiterfahrt untersagt werden musste. Zudem wurden vier Sicherheitsleistungen von insgesamt 1.762 Euro genommen und drei Meldungen wegen technischer Mängel ausgestellt, die innerhalb einer gesetzten Frist behoben werden müssen.

So telefonierten einige Fahrzeugführende während der Fahrt, verzichteten auf das Tragen von Schuhen oder trugen falsches Schuhwerk oder bedienten die Fahrtenschreiber fehlerhaft. Darüber hinaus stellten die Beamten Verstöße bei den Vorschriften zu Lenk-, Ruhe- und Arbeitszeiten sowie zur Ladungssicherung fest. Zudem fertigten die Beamten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Gefahrgutverstößen, da bei einem Fahrzeug die Warntafeln nicht ausgeklappt waren, obwohl Gefahrgut geladen war und zusätzlich ausreichende Sicherung fehlte. Neben weiteren technischen Mängeln stellten die Beamten zudem überladene Fahrzeuge fest.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Mai 2021, 10:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.