Nur noch drei Erkrankte im Landkreis

Nur noch drei Erkrankte im Landkreis

Aktuell sind im Landkreis Nienburg noch drei Menschen akut an Covid19 erkrankt. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg ist am 14. Tag in Folge kein weiterer Coronavirus-Fall neu dazugekommen. Die Zahl der Infizierten beträgt weiterhin 71, davon gelten 64 (plus eins) als genesen. Demnach sind aktuell noch drei Menschen akut erkrankt. Aktuell in angeordneter Quarantäne befinden sich sechs Personen, angeordnet wurden bislang 596 Quarantänen (unverändert), aufgehoben wurden 590 (plus zwei). Es ist aktuell kein Fall in Klärung.

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es einen weiteren Coronavirus-Todesfall. Nach Angaben der Kreisverwaltung starb ein 83-jähriger Mann an den Folgen der Infektion. Es ist der neunte Todesfall im Kreisgebiet. Unterdessen ging im Mühlenkreis die Zahl der akut Erkrankten um zwei zurück – aktuell sind 55 Menschen erkrankt. Insgesamt sind bislang 470 Coronavirus-Infektionen (plus eins) bestätigt worden. Die Zahl der Genesenen stieg um zwei auf 406. Im Mindener Johannes-Wesling-Klinikum werden aktuell fünf Patienten behandelt, einer davon auf der Intensivstation, der auch beatmet wird. Drei Patienten liegen im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen, zwei von ihnen auf der Intensivstation.

Im Landkreis Diepholz sind weiterhin zwölf Personen erkrankt. Gestern kam eine neue Infektion dazu, insgesamt sind es 367. 330 Patienten konnten aus der Quarantäne entlassen werden. Vier Patienten werden in Kliniken behandelt. Davon wird ein Patient intensivmedizinisch versorgt, aber nicht beatmet.

Im Landkreis Schaumburg sind weiterhin acht Menschen akut an Covid-19 erkrankt. Insgesamt sind im Nachbarlandkreis bislang 159 Corona-Infektionen bestätigt worden, 144 Personen gelten inzwischen als geheilt. Die erkrankten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. Zwei Erkrankte befinden sich in stationärer Behandlung.

In der Region gibt es vier weitere Coronavirus-Todesopfer. Insgesamt sind dort 98 Menschen an den Folgen der Infektion gestorben. Die Zahl der Infizierten stieg auf 2180 (plus 25), die Zahl der Genesenen auf 1906 (plus zwölf).

Seit gestern ist die Zahl der Corona-Genesene im Heidekreis auf 66 (plus eins gestiegen). Insgesamt gibt es dort bislang 72 bestätigte Fälle.

Im Landkreis Verden gibt es 144 laborbestätigte Coronavirus-Fälle (plus eins). 128 Covid-19-Patienten (plus fünf) sind wieder genesen und aus der häuslichen Quarantäne entlassen. Es befinden sich zwei Personen zur Behandlung im Krankenhaus.