Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Landkreis 07.08.2020 Von Holger Lachnit

Nur noch sieben Covid-19-Fälle im Kreis Nienburg

Auch weniger Menschen in Quarantäne / Steigende Coronazahlen in den Nachbarkreisen

Im Landkreis Nienburg gibt es nur noch sieben offizielle Covid-19-Fälle. Das ist einer weniger als am Donnerstag.

Die Gesamtzahl der Infektionen ist seit einer Woche unverändert bei 96. In Quarantäne befinden sich nur noch 47 Personen (minus sieben). Es wurden keine neuen Quarantänen angeordnet, deren Gesamtzahl bei 929 liegt.

Der Landkreis Minden-Lübbeke meldet vier neue Infektionen. Insgesamt gibt es dort 608 laborbestätigte Fälle. Erhöht hat sich die Zahl der abgeschlossenen Fälle um fünf auf 546. Die Struktur für zentrale Testungen für Reiserückkehrende sowie Erzieher Lehrkräfte ist an zwei Standorten etabliert. Alleine im Testzentrum der Mühlenkreiskliniken sind am Dienstag etwa 500 Abstriche und am Mittwoch etwa 800 Abstriche gemacht worden.

Gegenwärtig sind 19 Personen im Landkreis Diepholz positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Insgesamt verzeichnet der Landkreis mit drei Neuinfektionen nunmehr 522 bestätigte COVID-19-Fälle. 475 Personen, bei denen das Coronavirus nachgewiesen wurde, konnten aus der Quarantäne entlassen werden. 28 Personen sind bisher in Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Aktuell befinden sich 109 Personen in Quarantäne.

Zum Artikel

Erstellt:
7. August 2020, 17:11 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.