Wien 24.02.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

OSZE zieht vorübergehend alle Beobachter aus der Ukraine ab

Wegen der sich verschlechternden Sicherheitslage zieht die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) vorübergehend ihre Beobachter aus der Ukraine ab. Das gab OSZE-Generalsekretärin Helga Schmid am Donnerstagabend bekannt.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2022, 19:47 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 06sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.