Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion beim Ortstermin am geplanten Standort im Meerbachbogen. Foto: SPD Nienburg

Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion beim Ortstermin am geplanten Standort im Meerbachbogen. Foto: SPD Nienburg

Nienburg 05.09.2020 Von Die Harke

Obdachlosenunterkunft: Kritik von der SPD

Stadtratsfraktion der Sozialdemokraten bemängelt „schlechten Umgang mit den Betroffenen“

Die Nienburger SPD-Stadtratsfraktion macht sich Gedanken über die im Meerbachbogen geplanten neuen Obdachlosenunterkünfte.

Dazu heißt es in einer Pressemitteilung: „Bereits vor Monaten hat der Rat der Stadt Nienburg die Planungen des Neubaus der Obdachlosenunterkünfte am Meerbachbogen beschlossen und die Verwaltung beauftragt, entsprechende Angebote einzuholen. Seit diesen Beschlüssen ist in dieser Sache vonseiten der Verwaltung nichts Sichtbares mehr geschehen – weder liegen die Angebote für weitere Beschlüsse vor, noch gibt es gegenüber der Politik Informationen darüber, warum sich dieser Vorgang dermaßen verzögert.“

„Für die Fraktion der SPD ist das untragbar“ sagt Cornelia Feske, Sprecherin der SPD im Ausschuss für Jugend, Soziales und Sport. Stellvertretender Fraktionsvorsitzender Klaas Warnecke ergänzt: „Das ist ein schlechter Umgang mit den Betroffenen, ebenso wie mit den Bürgerinnen und Bürgern dieser Stadt.“

„Es ist für uns nicht nachvollziehbar, warum diese Maßnahme nicht entsprechend zügig umgesetzt wird. In anderen Bereichen wird deutlich mehr Zeit investiert, und diese werden auch spürbarer vorangetrieben. Bei den Obdachlosenunterkünften geht es direkt um das Wohlergehen von Menschen, da lässt man sich in der Verwaltung nach unserer Meinung zu viel Zeit“, wirft Anja Altmann als Fraktionsvorsitzende ein. Cornelia Feske gibt zu bedenken: „Auch das von der SPD eingeforderte Betreuungskonzept liegt der Politik noch nicht vor.“

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Nienburg fordert nun, endlich die Ergebnisse der Ausschreibung vorzulegen, um weitere Beschlüsse des Rates noch in diesem Jahr zu ermöglichen.

Zum Artikel

Erstellt:
5. September 2020, 18:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.